Weiter Forderungen nach Rücktritt von ADD-Präsident Linnertz

Oppositionsfraktionen kritisieren Urlaub von ADD-Vize nach der Flut

STAND

Die Oppositionsfraktionen im rheinland-pfälzischen Landtag haben ADD-Präsident Thomas Linnertz kritisiert, weil er seine Stellvertreterin rund zwei Wochen nach der Flutkatastrophe in Urlaub fahren ließ. Die Landeskatastrophenschutzbehörde ADD bestätigte dem SWR, dass die damalige Vizepräsidentin Begoña Hermann Ende Juli 2021 zu einem zweiwöchigen Urlaub aufgebrochen war. Die ADD hatte damals die Einsatzleitung nach der größten Naturkatastrophe in Rheinland-Pfalz inne und war mit der Krisenbewältigung beschäftigt. Mathias Zahn berichtet:

Rheinland-Pfalz

Opposition reagiert mit Unverständnis ADD-Vizepräsidentin machte kurz nach Ahr-Flut zwei Wochen Urlaub

Die Opposition im rheinland-pfälzischen Landtag hat ADD-Präsident Thomas Linnertz kritisiert, weil er seine Stellvertreterin gut zwei Wochen nach der Ahr-Flut in Urlaub fahren ließ.

Am Nachmittag SWR4 Rheinland-Pfalz

Untersuchungsausschuss Flutkatastrophe ADD-Präsident Linnertz räumt Probleme nach der Flutnacht ein

Er steht bei der Opposition heftig in der Kritik - am Freitag hat sich ADD-Präsident Thomas Linnertz in U-Ausschuss des Landtags verteidigt. Er räumte aber auch Probleme ein.

SWR Aktuell Rheinland-Pfalz SWR Fernsehen RP

STAND
AUTOR/IN
SWR