Krisenforscher Frank Roselieb

"Andere Kreise haben deutlich früher gewarnt"

STAND

Video herunterladen (5,8 MB | MP4)

Zweieinhalb Wochen nach der Flutkatastrophe im Kreis Ahrweiler wächst der Druck auf Landrat Jürgen Pföhler. Der Direktor des Instituts für Krisenforschung in Kiel, Frank Roselieb, sagte, in anderen Kreisen hätte das Krisenmanagement nach der Unwetterwarnung besser funktioniert.

Koblenz

Mögliche Versäumnisse der Behörden Staatsanwaltschaft hat schon 25 Hinweise zur Flutkatastrophe

Die Staatsanwaltschaft Koblenz hat eine Mail-Adresse für die Sammlung von Hinweisen zur Flutkatastrophe an der Ahr eingerichtet. Sie wird auch genutzt.  mehr...

Umweltbehörde informierte über Pegel-Prognosen Landkreis Ahrweiler wurde präzise vor Hochwasser gewarnt

Über zwei Wochen nach der Flutkatastrophe in Rheinland-Pfalz verdichten sich die Hinweise, dass der am stärksten betroffene Kreis Ahrweiler vor dem Hochwasser präzise gewarnt wurde. Der Landrat weist Vorwürfe gegen ihn zurück.  mehr...

SWR Aktuell Rheinland-Pfalz SWR Fernsehen RP

Rheinland-Pfalz

Die Lage im Flutgebiet Hochwasser-Live-Blog in RLP: 264 Millionen Euro Spenden gesammelt

Die Aufräumarbeiten nach der Hochwasserkatastrophe Mitte Juli kommen voran. Bis zur Normalität ist es aber noch ein langer Weg. Unterdessen ist auch die politische Aufarbeitung im Gange. Hier die aktuelle Lage:  mehr...

STAND
AUTOR/IN