STAND

Video herunterladen (6,6 MB | MP4)

Seit Samstag gilt die neue EU-Richtlinie zum Verbot von Einwegplastik. Wegwerfprodukte wie Einmalbesteck, Trinkhalme oder Styropor-Getränkebecher dürfen nicht mehr neu auf den Markt kommen. Reporter Michael Jung hat getestet, ob er beim Shopping ohne umweltschädliches Plastik auskommt.

Ludwigshafen/Speyer

EU-Plastikverbot gilt ab Wochenende Die Pfalz nimmt Abschied vom Plastik-Strohhalm

Ab dem dritten Juli dürfen in der EU keine Produkte aus Einwegplastik mehr produziert werden - um Müll zu vermeiden. Unter anderem verschwindet der Plastik-Trinkhalm endgültig aus den Gläsern. In Ludwigshafen und Speyer sind bereits Alternativen im Einsatz.  mehr...

Rheinland-Pfalz

Neue EU-Verpackungsverordnung Verbot von Einwegplastik

Viele Produkte aus Einwegplastik dürfen in der Europäischen Union nicht mehr hergestellt werden. Dadurch soll die Umweltverschmutzung verringert werden.  mehr...

SWR Aktuell Rheinland-Pfalz SWR Fernsehen RP

Nachhaltigkeit EU-Plastikverbot: Ein guter erster Schritt, aber mehr Mehrweg wäre besser

Ab dem 3. Juli 2021 gilt in der Europäischen Union ein Verbot von Einwegplastik-Produkten wie Wattestäbchen, Trinkhalme oder Styropor-Essensverpackungen. Das ist ein sinnvoller Schritt. Wir brauchen aber auch mehr Mehrwegprodukte, um Abfall zu vermeiden.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

STAND
AUTOR/IN