Es geht um hohe Summe

Missbrauchsopfer verklagt erstmals Bistum Trier

Stand
AUTOR/IN
Anna-Carina Blessmann

Ein Missbrauchsopfer hat erstmals vor einem Zivilgericht - am Landgericht Trier - gegen das Bistum Trier Klage eingereicht. Wie der Verein MissBit mitteilte, geht es um eine Entschädigung von 300.000 Euro. Laut MissBit war der Kläger von seinem Pfarrer und Religionslehrer in Longuich an der Mosel jahrelang als Schulkind vergewaltigt worden.

Missbrauch im Bistum Trier

Trier

Opferinitiative MissBiT wartet auf Eröffnung des Verfahrens Erste Klage eines Opfers sexuellen Missbrauchs gegen das Bistum Trier

Erstmals klagt ein Missbrauchsopfer vor einem Zivilgericht gegen das Bistum Trier. Im Verfahren in Trier geht es laut MissBiT um einen Verhandlungswert von 300.000 Euro.

SWR Aktuell Rheinland-Pfalz SWR RP

Trier

Es soll alles ans Tageslicht kommen Missbrauchsopfer wollen gegen Bistum Trier klagen

Ein außergerichtliches Vergleichsverfahren mit Opfern sexuellen Missbrauchs hat Bischof Ackermann abgelehnt. Deshalb wollen einige Missbrauchsopfer jetzt gegen das Bistum klagen.

Stand
AUTOR/IN
Anna-Carina Blessmann