Aktuelle Nachrichten

Marx' Lesesessel eingetroffen

Der Lesesessel von Karl Marx trifft heute als neues Ausstellungsstück im Karl-Marx-Haus in Trier ein. Nach Angaben der Friedrich-Ebert-Stiftung, die das Geburtshaus von Marx in Trier als Museum betreibt, soll der Philosoph und Ökonom in diesem Stuhl gestorben sein. Der historische Sessel soll einer der Höhepunkt der neuen Dauerausstellung sein. Sie wird am 5. Mai zum 200. Geburtstag des Denkers eröffnet. Die Friedrich-Ebert-Stiftung hatte den Sessel 2014 aus Familienbesitz erworben. Marx verbrachte die ersten 17 Jahre seines Lebens in Trier.  mehr...

Marx im Video