Kinder halten ihre bunten, selbstgebastelten Laternen bei einem Martinsumzug fest. (Foto: dpa Bildfunk, Picture Alliance)

Brauch zu Ehren von St. Martin

Martinsumzüge in RLP ohne Corona-Beschränkungen

STAND

In diesem Jahr gingen zwar viele Kinder mit Laterne, aber vermutlich nur noch wenige mit Maske zu den Martinsumzügen am 11. November. Denn: Corona-Beschränkungen gibt's keine mehr.

Im vergangenen Jahr konnten Martinsumzüge in Rheinland-Pfalz bereits wieder stattfinden, weil die Landesregierung in der damaligen Corona-Schutzverordnung Erleichterungen für Veranstaltungen im Freien festgehalten hatte. Und auch in diesem Jahr konnte ganz ohne Corona-Regeln St. Martin gefeiert werden.

Trotzdem ist es weiterhin sinnvoll, auf Hygienemaßnahmen zu achten. Im rheinland-pfälzische Gesundheitsministerium setzt man darauf, dass die Menschen diese nach den letzten Pandemiejahren verinnerlicht haben. Auf SWR-Anfrage erklärte der Pressesprecher des Gesundheitsministeriums, David Freichel:

"Es gibt keine Regeln mehr, die für Martinsumzüge greifen. Ich denke, nach fast drei Jahren Pandemie hat sich die Verantwortung für sich und andere im Bewusstsein der Menschen gut eingespielt, heißt: Es ist allgemein bekannt, wie man sich und andere am besten schützen kann."

Diese Verhaltensregeln machen den Martinumzug für alle sicherer:

  • Da wo viele Menschen zusammenkommen, ist es sinnvoll, eine Maske zu tragen und Abstand zu halten
  • Hände regelmäßig desinfizieren
  • Prinzipiell gilt: Wer sich krank fühlt, sollte zu Hause bleiben

Was Eltern und Kindern in diesem Jahr einen sorgenfreieren Martinsumzug als im vergangenen Jahr ermöglichte: Im Vergleich zu 2021 ist die Impfquote unter den Menschen in Rheinland-Pfalz höher, viele Menschen haben bereits eine Auffrischungsimpfung erhalten und die Krankheitsverläufe bei den aktuellen Corona-Varianten sind deutlich milder.

In vielen Städten und Gemeinden in RLP finden Martinsumzüge statt

Am Martinstag, dem 11. November, ziehen traditionell Kinder mit bunten, oft selbstgebastelten Laternen, in Umzügen zu einem Martinsfeuer. Dabei singen sie Martinslieder. In vielen Gemeinden werden sie begleitetet von einer Reiterin oder einem Reiter, die sich als Heiliger Martin verkleidet haben. Diesem wird traditionell mit den Laternenumzügen am 11. November gedacht. Christen feiern St. Martin als Schutzpatron der Armen.

Landesweit gab es vielerorts Laternenumzüge. In der Landeshauptstadt Mainz fanden am 11. November über 20 Martinsumzüge statt. Fast alle Martinsumzüge endeten mit einem Lagerfeuer, bei dem Punsch und Glühwein ausgeschenkt wurden. Die Kinder bekamen dort das traditionelle Hefegebäck zum Martinstag geschenkt, sogenannte Weckmänner.

Die Stadt Koblenz hatte im Vorfeld nach eigenen Angaben ebenfalls mehr als 20 Martinsumzüge genehmigt. Viele davon fanden bereits am ersten November-Wochenende statt. In der Koblenzer Altstadt gibt es in diesem Jahr jedoch erneut keinen Umzug zu St. Martin, so der Vorsitzende des dortigen Pfarrgemeinderates.

Auch in Trier fanden und finden rund um den 11. November zahlreiche Martinsumzüge statt - zum Beispiel ein Umzug um das Wahrzeichen der Stadt, die Porta Nigra.

In Ludwigshafen veranstaltete in diesem Jahr zum ersten Mal der Kindergarten-Förderverein Seekinder Ludwigshafen einen St. Martinsumzug mit anschließendem Feuer.

In Kaiserslautern fand nach drei Jahren wieder ein großer Martinszug durch die Innenstadt statt. Außerdem wird dort am Samstag, den 12. November, ein Kindermusical über den Heiligen Martin in der Stiftskirche aufgeführt.

Mehr zum Martinsfest in RLP

Aach/Hohensonne

Tradition auf der Straße St. Martin in Trier: "Der Job hat es in sich!"

Der Laternenumzug rund um die Porta-Nigra gehört zu den schönsten in der Region. Dieses Jahr spielt Marie-Josée Schaak den St. Martin. Doch ohne das richtige Pferd geht nichts.  mehr...

Guten Morgen RLP SWR1 Rheinland-Pfalz

Koblenz

Termine im Überblick St. Martin: Umzüge und Martinsfeuer in der Region Koblenz

In vielen Städten und Gemeinden im Norden von Rheinland-Pfalz gibt es in diesem Jahr wieder Umzüge und Feuer zu St. Martin. Sie sollen wieder stattfinden wie vor Corona.  mehr...

Am Morgen SWR4 Rheinland-Pfalz

Mehr zur Corona-Lage in RLP

Rheinland-Pfalz

Rückblick und Ausblick Wie gefährlich ist die Corona-Lage im Herbst 2022 in Rheinland-Pfalz?

Die Zahl der Corona-Infektionen ist zu Beginn des Herbstes deutlich gestiegen, sinkt aber inzwischen wieder. Wie sind die Aussichten für den Winter?  mehr...

SWR Aktuell Rheinland-Pfalz SWR Fernsehen RP

Rheinland-Pfalz

Aktuelle Informationen Zahl der Corona-Infektionen bundesweit gestiegen

Corona-Regeln, aktuelle Zahlen und alles rund ums Impfen: Die wichtigsten Entwicklungen zum Coronavirus in Rheinland-Pfalz finden Sie hier bei uns im Liveblog.  mehr...

Der Vormittag SWR1 Rheinland-Pfalz

STAND
AUTOR/IN
SWR