Zu sehen sind die Unfallwagen, acht Menschen sind bei einem Unfall auf der B41 bei Bad Sobernheim verletzt worden. (Foto: Bachuskirn)

Wegen tiefstehender Sonne

Zehn Verletzte nach Unfall auf B41 bei Bad Sobernheim

STAND

Die Bundesstraße 41 war am Donnerstagnachmittag nach einem Unfall zwischen Waldböckelheim und Bad Sobernheim-Steinhardt für mehrere Stunden voll gesperrt. Drei Personen wurden schwer, sieben weitere leicht verletzt.

Nach Angaben der Polizei Bad Kreuznach waren insgesamt zwölf Autos in Richtung Idar-Oberstein ineinander gefahren. Dabei seien zehn Menschen verletzt worden, drei von ihnen schwer. Sie schwebten jedoch nicht in Lebensgefahr und wurden mit Rettungshubschraubern in Krankenhäuser nach Mainz, Bad Kreuznach und Idar-Oberstein gebracht.

Die Unfallstelle von oben, acht Menschen sind bei einem Unfall auf der B41 bei Bad Sobernheim verletzt worden. (Foto: Bachuskirn)
Die B41 in Fahrtrichtung Idar-Oberstein war für acht Stunden voll gesperrt. Bachuskirn

Die Polizei vermutet, dass der erste Unfall zwischen zwei Pkw wegen der tiefstehenden Sonne, Nieselregen und zu wenig Sicherheitsabstand passierte. Hinter der Unfallstelle prallten kurz danach noch acht weitere Fahrzeuge ineinander. Am Ende des Staus gab es dann noch einen dritten Auffahrunfall.

Die Polizei schätzt den entstandenen Schaden auf circa 250.000 Euro. Die Staatsanwaltschaft Bad Kreuznach hat einen Gutachter beauftragt, die Unfallursache zu ermitteln. Die B41 war für insgesamt acht Stunden voll gesperrt.

Worms

Nach schwerem Verkehrsunfall Verunglückte Autofahrerin stirbt noch an Unfallstelle in Worms

In Worms ist gestern Nachmittag eine Autofahrerin so schwer verunglückt, dass sie gestorben ist. Die Frau war von der Straße abgekommen und mit ihrem Auto in einen Bach gestürzt.

Am Morgen SWR4 Rheinland-Pfalz

Landau

Polizei ermittelt Trotz geschlossener Bahnschranke: Bahn kollidiert in Landau mit Auto

Ein Autofahrer ist am späten Samstagabend in Landau ungebremst in eine Regionalbahn gefahren. Die Polizei ermittelt jetzt, wie es dazu kam.

Lorsch

Zwei Schwerverletzte Sportwagen kracht bei Lorsch in Autobahnleitplanke

Am Samstagabend kann es auf der A67 bei Lorsch (Kreis Bergstraße) zu einem schweren Verkehrsunfall. Der 70-jährige Fahrer und der 54-jährige Beifahrer wurden schwer verletzt.

SWR4 BW am Wochenende SWR4 Baden-Württemberg

STAND
AUTOR/IN
SWR