Worms

Worms bekämpft Eichenprozessionsspinner

STAND

Von heute an werden in Worms die Raupen des Eichenprozessionsspinners bekämpft. Ihre feinen Haare können beim Menschen auf der Haut und beim Einatmen allergische Reaktionen auslösen. Für die Bekämpfung des Eichenprozessionsspinners sprüht die Wormser Straßenmeisterei nachts Fadenwürmer auf befallene Bäume. Sie sollen die Raupe des Eichenprozessionsspinner töten. Die Sprühaktion wird die ganze Woche dauern. Betroffen sind nach Angaben der Stadtverwaltung vor allem der Wormser Stadtwald, der Tiergarten, das ehemalige Schlachthofgelände und die Landstraße zwischen Westhofen und Osthofen.

STAND
AUTOR/IN