Wiesbaden

Stadt ist Corona-Hotspot - was bedeutet das?

STAND

In Wiesbaden gelten seit Sonntag strengere Corona-Regeln. Dazu zählt auch die 2G-plus-Regelung in der Gastronomie. Die Stadt Wiesbaden weist darauf hin, dass Gäste auch mit den Bändchen reinkommen, die es für den Einzelhandel gibt. Wer keine Booster-Impfung gegen Corona hat, braucht zudem einen aktuellen negativen Corona-Test. Die Bändchen gibt es von heute an auch an der Pforte des Rathauses oder bei der Stadtwache. Für das Bändchen muss man sein Impfzertifikat und seinen Ausweis vorzeigen.

In Hessen gilt: Kreisfreie Städte und Landkreise, in denen die Sieben-Tage-Inzidenz an drei Tagen hintereinander über 350 liegt, gelten am vierten Tag als Corona-Hotspot. Das bedeutet dann auch: 2G-plus-Regelung in der Innen-Gastronomie, im Fitnessstudio und bei touristischen Übernachtungen. Auch hier brauchen geboosterte Menschen nach Angaben der Stadt kein negatives Testergebnis. In der Wiesbadener Innenstadt gilt Maskenpflicht. Außerdem darf in ausgewählten Straßen und weiten Teilen der Innenstadt draußen keinen Alkohol mehr getrunken werden. Dazu zählen zum Beispiel der Bahnhofs- und der Mauritiusplatz oder die Nerotalanlagen. Außerdem müssen Bordelle schließen, solange Wiesbaden als Corona-Hotspot gilt.

Rheinland-Pfalz

Entwicklung der Pandemie Deutlich mehr Neuinfektionen, neun Todesfälle

In Rheinland-Pfalz sind am Montag wieder deutlich mehr Neuinfektionen als am Sonntag gemeldet worden. Auch die Sieben-Tage-Inzidenz stieg leicht an.  mehr...

Kunst „Alles!“ von Jawlensky – große Jubiläumsausstellung im Museum Wiesbaden

Im Juni 1921 kam der russische Maler Alexej von Jawlensky erstmals nach Wiesbaden und traf bald darauf die Entscheidung, sich dort niederzulassen. 100 Jahre später widmet das Museum Wiesbaden, das heute die größte und bedeutendste Sammlung von Jawlensky-Werken besitzt, dem expressionistischen Künstler eine große Jubiläumsausstellung. 111 seiner Werke werden gezeigt – eine faszinierende Schau mit vielen Anekdoten, neuen Wahrheiten und wichtigen Erkenntnissen.  mehr...

SWR2 am Morgen SWR2

STAND
AUTOR/IN