STAND

In den Mainzer Stadtteilen Hechtsheim und Weisenau und in Klein-Winternheim sind vermehrt betrügerische Bettler unterwegs. Wie die Polizei meldet, klingelt meist eine kleine Gruppe von Personen an der Haustür, die Leute gehen auf die Knie und verlangen nach etwas Geld. Dabei zeigen sie Bilder von hungernden Kindern oder Kriegsversehrten. Die Polizei warnt, dass das nur ein Ablenkungs-Manöver sein könnte und sich weitere Personen ins Haus schleichen, um Dinge zu stehlen. Die Mainzer Polizei bittet, verdächtige Beobachtungen sofort zu melden.

STAND
AUTOR/IN