STAND

Am bundesweiten Warntag am kommenden Donnerstag werden vielerorts Sirenen heulen. Deshalb rät der Tierschutzverein Wörrstadt unter anderem, Gassi-Runden mit Hunden zu verschieben.

Am bundesweiten Warntag werden zwischen 11 Uhr und 11:20 Uhr Sirenen aufheulen. Tierschützer empfehlen daher, sensible Haustiere zu schützen - ähnlich wie an Silvester. Vogelkäfige sollten abgedeckt werden, geräuschsensible Tiere wie Pferde oder Katzen sollten im Stall beziehungsweise zuhause bleiben. Besitzer von Haustieren sollten ihre Schützlinge nicht alleine lassen und ihnen Rückzugsmöglichkeiten bieten, rät die Welttierschutzgesellschaft.

Mainz und Worms warnen - Kreis Bad Kreuznach nicht

In Mainz werden nach Angaben der Stadt am Donnerstag um 11 Uhr alle Sirenen im Stadtgebiet eine Minute lang einen heulenden Ton senden. Dieser wird nach Angaben der Stadt in Gefahrensituationen - etwa bei akutem Hochwasser oder Schadstoffaustritten - zur Warnung eingesetzt. Um 11:20 Uhr sei dann ein gleichmäßiger Ton zu hören. Das bedeute dann Entwarnung.

Im Wormser Stadtgebiet werden 30 Sirenen ertönen. Nach Angaben der Stadt bedeutet der bundesweite Warntag für die Feuerwehr auch einen Test für die neue Leitstelle. Bisher sei seit dem Umzug in die neuen Räumlichkeiten und der Umstellung auf das neue Leitstellen-System noch kein Sirenenalarm ausgelöst worden.

Im Kreis Bad-Kreuznach wird es aus technischen Gründen keine Sirenensignale geben. Das liegt nach Angaben des Kreisfeuerwehrinspekteurs an der aktuellen Umstellung von analoger auf digitale Technik.

Bundesweiter Testlauf

Nach Angaben der Stadt Worms werden am Donnerstag erstmals seit der Wiedervereinigung Deutschlands bundesweit Sirenen zu hören sein. Alle zur Verfügung stehenden Warnmittel wie Warn-Apps, Rundfunk und digitale Werbe-Tafeln würden an diesem Test-Tag die Bevölkerung ebenfalls informieren.

Bundesweiter Warntag Das bedeuten die unterschiedlichen Sirenensignale

Beim bundesweiten Warntag kommen nicht nur moderne Mittel wie Warn-Apps zum Einsatz. Auch die altbekannte Sirene wird ertönen. In Rheinland-Pfalz wird zwischen drei Sirenensignalen unterschieden.  mehr...

STAND
AUTOR/IN