Ein Polizist kontrolliert einen Autofahrer auf dessen Fahrtüchtigkeit (Foto: picture-alliance / Reportdienste, picture alliance / SVEN SIMON | Frank Hoermann / SVEN SIMON)

Polizei ermittelt wegen Trunkenheit am Steuer

Mehrere stark betrunkene Autofahrer auf A60 unterwegs

STAND

Rund um Mainz hat die Polizei zwischen Freitagabend und Samstagmorgen vier stark betrunkene Autofahrer aus dem Verkehr gezogen. Sie waren allesamt auf der A60 unterwegs, wie die Polizei mitteilt.

Zunächst fiel einer Funkstreife gegen 17:30 Uhr ein Auto mit unsicherer Fahrweise auf, das in Richtung Darmstadt unterwegs war. Ein Alkoholtest beim 37-jährigen Fahrer ergab einen Wert von 1,24 Promille. An der Anschlussstelle Mainz-Laubenheim hielten Polizeibeamte gegen 1 Uhr in der Nacht ein Auto an, in dem zwei augenscheinlich stark alkoholisierte Männer saßen. Der Fahrer habe beim Aussteigen geschwankt und sich am Auto festhalten müssen, heißt es in einer Mitteilung. Bei ihm zeigte der Alkoholtest 2,13 Promille an.

Autofahrer zu alkoholisiert für Alkoholtest

Gegen 1:30 Uhr meldete ein Autofahrer einen Wagen, der in Schlangenlinien auf der A60 in Richtung Darmstadt unterwegs war. Auch dieses Auto wurde gestoppt. Ergebnis: Rund 1 Promille beim 32-jährigen Fahrer. Gegen 6 Uhr meldete ein weiterer Autofahrer einen auffällig fahrenden SUV in Richtung Bingen. Der Fahrer sei bei der Kontrolle aufgrund seiner Trunkenheit nicht mehr in der Lage gewesen, einen Alkoholtest durchzuführen.

Gegen die Fahrer wird jetzt wegen Trunkenheit im Verkehr ermittelt. Ihre Führerscheine wurden eingezogen.

Kaiserslautern

Mit mehr als zwei Promille am Steuer Haftbefehl, aggressiv und betrunken: Polizei stoppt Raser in Kaiserslautern

Die Polizei hat in Kaiserslautern einen Autofahrer gestoppt, der zu schnell in der Innenstadt unterwegs war. Auf ihn kommen jetzt einige Strafanzeigen zu. Das Rasen war dabei sein geringstes Problem.  mehr...

Am Nachmittag SWR4 Rheinland-Pfalz

Bullay

Bullay Polizei zieht betrunkenen Busfahrer aus dem Verkehr

Der Polizei hat gestern in Bullay an der Mosel einen betrunkenen Fahrer eines Linienbusses aus dem Verkehr gezogen. Laut Polizei hatte sich ein Zeuge gemeldet und mitgeteilt, dass der Bus unsicher fahren würde. Die Polizei konnte den Fahrer am Bahnhof in Bullay antreffen und kontrollieren. Ein Atemalkoholtest habe einen Wert von knapp 1,6 Promille ergeben. Der Führerschein des Mannes wurde sichergestellt. Gegen ihn wird wegen Trunkenheit im Verkehr ermittelt.  mehr...

STAND
AUTOR/IN
SWR