STAND

Bei einem schweren Verkehrsunfall bei Waldböckelheim sind am Silvesterabend vier Menschen verletzt worden. Laut Polizei war ein voll besetzter Pkw aus Baden-Württemberg auf der B41 in Richtung Bad Kreuznach unterwegs. Dabei habe der 19-jährige Fahrer in einer Kurve die Kontrolle über den hochmotorisierten Audi verloren. Vermutlich sei er bei regennasser Fahrbahn zu schnell gefahren. Das Auto geriet ins Schleudern und krachte mehrmals in die Mittelleitplanke. Drei der vier Insassen wurden leicht, einer schwer verletzt. Die B41 musste während der Bergungsarbeiten voll gesperrt werden. An dem Wagen entstand wirtschaftlicher Totalschaden. 

STAND
AUTOR/IN