Eigentlich nur ein Hobby

Wallertheimer Unimog im Krisengebiet

STAND
AUTOR/IN

Mayschoß an der Ahr ist nach der Hochwasser-Katastrophe nahezu von der Außenwelt abgeschnitten. Die Zufahrtsstraßen sind zerstört, mit normalen Pkw ist der Ort nicht zu erreichen. Steffen Missfelder aus dem rheinhessischen Wallertheim aber hat einen Unimog - und kam den Menschen in Mayschoß zu Hilfe.

Mayschoß

Von der Außenwelt nahezu abgeschnitten Wie die Einwohner von Mayschoß sich selbst helfen

Die Kirche ist Supermarkt, Kleiderkammer und Anlaufstelle für alle Probleme, der Krisenstab ist in der Schule. Mayschoß ist nahezu von der Außenwelt abgeschnitten. Die knapp 1.000 Einwohner haben ihr Schicksal selbst in die Hand genommen.  mehr...

Landesschau Rheinland-Pfalz SWR Fernsehen RP

Flutkatastrophe Weinbau an der Ahr durch die Flut am Boden

Die Flut hat an der Ahr Weingüter und Weinberge zerstört. Allein an Lagerbeständen entstand ein Schaden von fast 50 Millionen Euro. Mit Hilfe von Mosel-Winzern soll der 2021er Jahrgang gerettet werden.  mehr...

STAND
AUTOR/IN