STAND

Auf der A66 bei Diedenbergen ist es an Heiligabend zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Nach Polizeiangaben befuhr ein 84-Jähriger aus Eschborn die Autobahn in falscher Richtung. Zwischen dem Autobahnkreuz Wiesbaden und der Anschlussstelle Diedenbergen kollidierte der Falschfahrer mit einem anderen Auto. Die 70-jährige Fahrerin und der 71-jährige Beifahrer aus Mainz wurden dabei schwer verletzt. Der Falschfahrer starb nach Angaben der Polizei Wiesbaden noch in der Nacht im Krankenhaus.

STAND
AUTOR/IN