Polizei ermittelt nach Vorfall in Budenheim

Unbekannter wirft Wachteln vom Balkon

STAND

Einen ungewöhnlichen Einsatz hatte die Polizei am Montagnachmittag in Budenheim: Dort warf jemand Wachteln von einem Balkon.

Wie die Polizei mitteilt, wurden die Beamten von einem 38-jährigen Anwohner informiert, dass jemand "Hühner vom Balkon werfe". Der Mann war mit den Tieren bereits unterwegs zum Tierheim, wo sich herausstellte, dass es sich nicht um Hühner, sondern Wachteln handelte.

Laut Polizei waren die Tiere weitgehend unverletzt, ein Vogel blutete leicht am Schnabel. Das Geschehene habe die Tiere aber deutlich mitgenommen. Wachteln können zwar fliegen, tun dies aber nur in Notfällen. Normalerweise halten sie sich immer am Boden auf.

Vier Wachteln sitzen in einem Gehege des Mainzer Tierheims. Ein Unbekannter hatte sie in Budenheim von einem Balkon geworfen. (Foto: Tierheim Mainz)
Die Wachteln befinden sich derzeit im Tierheim in Mainz. Tierheim Mainz

Ermittlungen der Polizei laufen

Wem die Wachteln gehören und warum sie vom Balkon geworfen wurden, kann die Polizei derzeit noch nicht sagen. Ein Sprecher teilte auf SWR-Anfrage mit, dass die Ermittlungen noch andauern.

Nackenheim

Tier soll verletzt sein Schwan in Nackenheim: Polizei ermittelt wegen Tierquälerei

Einem Schwan bei Nackenheim im Kreis Mainz-Bingen soll ein Teil seines Flügels abgeschnitten worden sein. Die Oppenheimer Polizei ermittelt.  mehr...

Bad Kreuznach

Völlig entkräftet auf einem Strauch Dachs aus Bad Kreuznacher Ellerbach gerettet

Die Feuerwehr hat am Montag in Bad Kreuznach einen Dachs aus dem Ellerbach gerettet. Das Tier saß auf einem Strauch an einer hohen Ufermauer fest.  mehr...

STAND
AUTOR/IN
SWR