Unbekannte haben in Ginsheim-Gustavsburg erneut mehrere Tonnen Schokolade von einem LKW-Anhänger gestohlen. (Foto: picture-alliance / Reportdienste, picture alliance / imageBROKER | Anne-Sophie Wittwer)

80.000 Euro Schaden

Schokoladen-Klau in Ginsheim-Gustavsburg - Diebesgut wird vermutlich im Ausland verkauft

STAND

In der Nacht zu Samstag haben Unbekannte in Ginsheim-Gustavsburg acht Tonnen Schokolade gestohlen. Die Polizei vermutet, dass die Ware im Ausland verkauft wird.

Es sei schwierig, die gestohlene Schokolade auf dem deutschen Markt zu verkaufen, so Bernd Hochstädter vom zuständigen Polizeipräsidium Südhessen in Darmstadt. Discounter und Supermärkte würden solche Angebote ablehnen, da sie Sicherheiten bräuchten. Sie müssten beispielsweise wissen, ob die Kühlkette bei der Lieferung eingehalten wurde.

Handelten Diebe im Auftrag?

Über welchen Vertriebsweg die Diebe nun die gestohlene Schokolade im Ausland verkaufen, ist laut Hochstädter schwer zu sagen. Das gehe vermutlich über das Internet, es könnte aber auch einen Auftraggeber geben.

Sattelschlepper mit Schokolade vom Hof geklaut

Der Sattelschlepper war in der Nacht zu Samstag auf dem Betriebsgelände eines Logistikunternehmens in Ginsheim-Gustavsburg (Kreis Groß-Gerau) gestohlen worden. Nach Polizeiangaben stammt die Schokolade von einem Schweizer Hersteller und hat einen Wert von 80.000 Euro. Ob es sich bei der Ladung um Schokoladen-Tafeln handelt oder eventuell um Weihnachtsprodukte, kann die Polizei nicht sagen.

Der leere Anhänger wurde inzwischen bei Dietzenbach (Kreis Offenbach) gefunden. Wie genau es die Täter geschafft haben, den Anhänger zu stehlen, sei noch unklar. Die Kriminalpolizei Rüsselsheim, die die Ermittlungen übernommen hat, bittet nun Zeuginnen und Zeugen, die etwas beobachtet haben, sich zu melden.

Die Polizei fand die Ladung des im Oktober gestohlenen Anhängers in einer Lagerhalle rund 45 Kilometer entfernt. (Foto: Polizeipräsidium Südhessen)
Die Polizei fand die Ladung des im Oktober gestohlenen Anhängers in einer Lagerhalle rund 45 Kilometer entfernt. Polizeipräsidium Südhessen

Nicht der erste Schoki-Diebstahl

Es ist nicht das erste Mal, dass es Diebe auf Schokolade in Ginsheim-Gustavsburg abgesehen haben. Ende Oktober wurden auf demselben Betriebsgelände schon einmal mehrere Tonnen Schokolade gestohlen. Damals handelte es sich um 32 Paletten im Wert von mehreren zehntausend Euro.

Die Polizei fand sie schließlich in einer rund 45 Kilometer entfernten Lagerhalle. Diese habe man auch im neuen Fall kontrolliert, sie sei aber leer gewesen. Die Polizei geht davon aus, dass es sich in beiden Fällen um dieselben Täter handelt.

Mainz

Auf frischer Tat ertappt Diebe klauen mehr als 200 Kilo Nüsse bei Mainz

Drei Frauen und ein Mann haben in einem Feld zwischen Mainz und Ober-Olm Walnussbäume abgeerntet. Die Polizei konnte sie durch einen Zeugenhinweis fassen.  mehr...

Am Vormittag SWR4 Rheinland-Pfalz

Mainz

Mainzer Polizei ermittelt Diebstähle aus Umkleidekabinen in rheinhessischen Sportheimen

Während auf den Sportplätzen am Wochenende gekickt wurde, kamen bei mehreren Sportvereinen Wertgegenstände weg. In Mainz-Ebersheim konnte die Polizei Spuren sichern.  mehr...

Am Vormittag SWR4 Rheinland-Pfalz

STAND
AUTOR/IN
SWR