Unbekannte haben über einen Dienstwagen der Stadtverwaltung Bad Kreuznach Motoröl gegossen.  (Foto: Stadtverwaltung Bad Kreuznach)

Zeugen gesucht

Öl-Attacke auf Stadtverwaltung Bad Kreuznach

Stand
AUTOR/IN
Christiane Spohn
Christiane Spohn ist Reporterin im SWR Studio Mainz (Foto: SWR, Daniel Brusch)

Die Mitarbeitenden der Stadtverwaltung Bad Kreuznach sind ratlos. Wer hat ihren Dienstwagen und die Gebäude mit Motoröl besudelt?

Die Mitarbeitenden der Bad Kreuznacher Stadtverwaltung trauten am Mittwochmorgen ihren Augen nicht: Ihr Dienstwagen war mit Motoröl übergossen worden und auch zwei Gebäude der Verwaltung wurden mit Öl beschmiert.

Auch zwei Dienstgebäude der Stadtverwaltung Bad Kreuznach haben die Unbekannten mit Motoröl verschmutzt. (Foto: Stadtverwaltung Bad Kreuznach)
Auch zwei Dienstgebäude der Stadtverwaltung Bad Kreuznach haben die Unbekannten mit Motoröl verschmutzt.

Der komplette Bodenbelag von der Einfahrt bis zur Abstellfläche der Dienstfahrzeuge sei ebenfalls verschmutzt, so die Stadtverwaltung. Laut Polizei handelt es sich um Motoröl. Mit diesem Motoröl haben die Unbekannten auch ein Wappen am Stadthaus übergossen.

Das Wappen am Stadthaus von Bad Kreuznach ist ebenfalls mit Motoröl beschmiert worden. (Foto: Stadtverwaltung Bad Kreuznach)
Das Wappen am Stadthaus von Bad Kreuznach ist ebenfalls mit Motoröl beschmiert worden.

Wie hoch der Schaden ist, kann die Stadt Bad Kreuznach noch nicht sagen. Sie befürchtet sogar, dass das Öl auch in die Kanalisation und damit ins Wasser gelangt ist. Den verschmutzten Boden hat die Verwaltung bereits von einer Spezialfirma reinigen lassen.

Suche nach Tätern läuft

Die Stadtverwaltung Bad Kreuznach hat Anzeige bei der Polizei gestellt. Die Beamten haben Spuren gesichert und wollen als nächstes die Bewohner der umliegenden Häuser befragen.

Bisher haben die Ermittler keine Hinweise darauf, wer hinter der Tat stecken könnte. Wer etwas beobachtet hat, soll sich bei der Polizei Bad Kreuznach unter folgender Telefonnummer melden: 0671 / 88110.

Mehr zu Angriffen auf Behörden

Ludwigshafen

Fast ein halbes Jahr später Nach Hacker-Angriff im Rhein-Pfalz-Kreis: Doch noch kein Normalbetrieb an Ostern

An Ostern sollte die IT des Rhein-Pfalz-Kreises eigentlich wieder funktionieren. Doch daraus wird laut Kreisverwaltung nichts.

Am Nachmittag SWR4 Rheinland-Pfalz

Ingelheim

Angriffe auf Rettungskräfte Schubsen für den Ernstfall: Deeskalationstraining für Helfer

Sie wollen helfen und werden attackiert - Rettungskräfte sind immer wieder verbalen oder handgreiflichen Angriffen ausgesetzt. Wie sie damit umgehen können, soll ein spezieller Deeskalationskurs zeigen.