Das Blaulicht eines Polizeiautos. (Foto: SWR, Daniel Brusch)

Polizei sucht Zeugen

Überfall in Simmertal nach angeblicher Autopanne

STAND

Eine Frau klingelt an einer Wohnungstür eines Einfamilienhauses und bittet um Hilfe, dann stürmen plötzlich drei bewaffnete Männer ins Haus. Das erlebten jetzt zwei Hausbewohner in Simmertal.

Nach Polizeiangaben hatte die Frau in der Nacht auf Mittwoch an der Haustür von zwei älteren Männern in Simmertal (Landkreis Bad Kreuznach) geklingelt. Sie habe vorgegeben, eine Autopanne zu haben und um ein Telefon gebeten.

Unmittelbar darauf seien dann die drei Männer aufgetaucht, alle drei bewaffnet, und ins Haus eingedrungen.

Täter erbeuten Bargeld und Modeschmuck

Laut Polizei hielt einer der Täter die älteren Männer in Schach. Die anderen beiden durchsuchten in der Zwischenzeit das gesamte Haus nach Bargeld und Wertgegenständen.

Nach knapp einer halben Stunde seien die Täter mit rund 1.200 Euro und Modeschmuck geflüchtet. Die Polizei sucht nach möglichen Zeugen, die Hinweise auf das Auto der Täter geben oder verdächtige Beobachtungen melden könnten.

Mainz

Mainzer Landgericht verhängt Urteil Haftstrafe nach Raubüberfall auf Supermarkt in Westhofen

Vier Jahre und drei Monate Haft: So lautet das Urteil des Mainzer Landgerichts gegen einen 33-Jährigen. Der Mann hatte zugegeben, einen Supermarkt in Westhofen überfallen zu haben.  mehr...

Am Mittag SWR4 Rheinland-Pfalz

STAND
AUTOR/IN
SWR