Trabert hilft mit Arztmobil in Katastrophengebieten

STAND

Der Mainzer Arzt Gerhard Trabert hilft mit seinem Team in den Katastrophengebieten. Er ist am Samstag mit einem Arztmobil aufgebrochen. Bei Facebook schreibt Trabert, die Hochwasserkatastrophe in Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen sprenge alle Vorstellungskraft. Solidarität und Hilfe seien gefragt mit den Menschen, die von dieser Naturkatastrophe betroffen sind. Trabert will insbesondere Menschen helfen, die notwendige Medikamente im Hochwasser verloren haben. Trabert ist der Gründer des sogenannten Mainzer Modells, eine medizinische Versorgungseinrichtung für wohnungslose Menschen.

Rheinland-Pfalz

Die Lage im Flutgebiet Unwetterwarnung: Ahrweiler-Landrätin Weigand verteidigt Schulschließungen

In den von der Flutkatastrophe zerstörten Gebieten in Rheinland-Pfalz läuft der Wiederaufbau. Viele Betroffene leben seit Monaten in Notunterkünften. Hier die aktuelle Lage.  mehr...

STAND
AUTOR/IN