STAND

Viel übrig geblieben ist nicht mehr von der Wohnung in Wiesbaden-Mitte. Ein Ehepaar wurde am Dienstagnachmittag schwer verletzt, die Frau hat den Brand nicht überlebt.

Kurz nach 15 Uhr seien mehrere Notrufe eingegangen, so ein Sprecher der Wiesbadener Feuerwehr.

Mit Atemschutzausrüstung drangen die Feuerwehrleute in die Wohnung im Erdgeschoss eines Mehrfamilienhauses ein. Sie konnten eine 85-jährige Frau und ihren 82-jährigen Ehemann bergen.

85-Jährige ums Leben gekommen

Nach Angaben der Feuerwehr waren beide schwer verletzt, die Frau musste noch vor Ort reanimiert werden. Sie starb jedoch an den Folgen der Verletzungen. Ihr Mann wurde schwer verletzt in eine Verbrennungsklinik gebracht.

Weitere Verletzte bei Wohnungsbrand

Sechs weitere Menschen wurden vom Rettungsdienst in einem bereitgestellten Bus vor Ort auf mögliche Rauchvergiftungen untersucht. Drei mussten in ein Krankenhaus.

Vom Balkon gerettet

Mehrere Menschen waren zuvor vor dem Rauch auf ihre Balkone geflüchtet und konnten mithilfe von Drehleitern gerettet werden. Das gesamte Mehrfamilienhaus musste evakuiert werden.

Der Feuerwehreinsatz dauerte bis in die Nacht hinein. Die Brandursache wird noch untersucht.

Mainz

Unbekannte greifen Straßenbahn in Mainz an Straßenbahnfahrer vermutlich durch Stein verletzt

Die vergangene Nacht war für einen Mainzer Straßenbahnfahrer vermutlich eine Schreckensnacht. Unbekannte warfen etwas gegen die Frontscheibe seiner Bahn. Die Glassplitter verletzten ihn im Gesicht.  mehr...

STAND
AUTOR/IN