STAND

Bei einem Brand in Budenheim (Kreis Mainz-Bingen) ist eine 72-Jährige ums Leben gekommen. Das Feuer war in der Nacht zum Donnerstag in einem Mehrfamilienhaus ausgebrochen.

Gegen 22 Uhr wurden die Rettungskräfte alarmiert. Als sie eintrafen, brannte es in dem Mehrfamilienhaus in Budenheim bereits. Eine 72-jährige Frau, die nach Angaben der Polizei im Erdgeschoss wohnte, starb bei dem Feuer.

Drei weitere Hausbewohner konnten von der Feuerwehr in Sicherheit gebracht werden. Ein Mann wurde mit einer Drehleiter aus dem Haus gerettet, seine Ehefrau konnte von der Feuerwehr aus dem Haus gebracht werden. Eine weitere Bewohnerin des Hauses, die gleichzeitig auch den Notruf gewählt hatte, wurde von der Feuerwehr ebenfalls in Sicherheit gebracht und im Anschluss in ein Krankenhaus eingeliefert. Eine Einsatzkraft musste ebenfalls von den Rettungskräften behandelt werden, konnte danach den Dienst aber wieder aufnehmen.

Ursache für Feuer noch unklar

Warum es gebrannt hat, sei noch völlig unklar, heißt es von der Freiwilligen Feuerwehr Budenheim. Der Brand sei aber nach ersten Erkenntnissen im Erdgeschoss ausgebrochen. Nach Angaben der Polizei werden Experten der Kriminalpolizei und des Landeskriminalamtes das unbewohnbare Haus in den kommenden Tagen genau untersuchen. Derzeit lägen keine Hinweise auf eine vorsätzliche Brandstiftung vor.

Große Teile des Erdgeschosses sowie das erste Obergeschoss, Dachgeschoss, Außenfassade und Dachstuhl wurden laut Polizei durch den Brand erheblich beschädigt. Auch ein Nachbargebäude sei in Mitleidenschaft gezogen worden. Das betroffene Haus sei derzeit unbewohnbar, der Sachschaden werde auf mindestens 400.000 Euro geschätzt.

Großes Aufgebot an Rettungskräften

Vor Ort waren bei dem Einsatz die Freiwillige Feuerwehr Budenheim, die Freiwillige Feuerwehr Heidesheim, die Berufsfeuerwehr Mainz, der Rettungsdienst, die Polizei sowie ein Notfallseelsorger.

Mainz

Nach missglückter Autoreparatur Mann bei Brand in Mainzer Hinterhof lebensgefährlich verletzt

In Mainz-Gonsenheim ist am Sonntagabend bei einem Feuer ein Mensch lebensgefährlich verletzt worden. In einem Hinterhof hatten mehrere Autos gebrannt.  mehr...

Bad Kreuznach

Untersuchung der Brandermittler abgeschlossen Bad Kreuznach: Brandursache war technischer Defekt

Der Großbrand in Bad Kreuznach, bei dem am Samstagabend eine Frau ums Leben kam, wurde durch einen technischen Defekt ausgelöst. Die tote Frau konnte mittlerweile identifiziert werden.  mehr...

Worms

Nächtlicher Feuerwehreinsatz Vier Verletzte bei Hausbrand in Worms

Beim Brand in einer Doppelhaushälfte in Worms sind in der Nacht zum Montag vier Menschen leicht verletzt worden. Das Haus ist nicht mehr bewohnbar.  mehr...

STAND
AUTOR/IN