Ein asphaltierter früherer Tennisplatz in Worms-Neuhausen (Foto: SWR)

Mehr Grün statt Grau in der Stadt

Alter Tennisplatz in Worms soll Grünfläche werden

STAND

Im Wormser Stadtteil Neuhausen soll ein lange nicht mehr genutzter Tennisplatz in eine Grünfläche umgewandelt werden. Wie die genau gestaltet wird, können die Menschen vor Ort mitentscheiden.

Der Tennisplatz liegt ziemlich versteckt mitten in einem Wohngebiet in Worms-Neuhausen. Es ist eine umzäunte, mehr als 400 Quadratmeter versiegelte Fläche, die niemand mehr nutzt. Der Asphalt wird in naher Zukunft abgetragen. So viel steht schon fest.

Die Stadtverwaltung hatte eigentlich geplant, dass Bürgerinnen und Bürger dort einen Gemeinschaftsgarten betreiben. Doch die Menschen, die dort leben, hätten andere Pläne, sagt Michael Schalk, der direkt nebenan wohnt. Sie wollten lieber eine Streuobstwiese oder ein Biotop auf dem Gelände.

Hitzige Diskussionen über Neugestaltung des Tennisplatzes

Am Mittwoch hatte die Stadtverwaltung Bürgerinnen und Bürger eingeladen, um über die künftige Nutzung des alten Tennisplatzes zu diskutieren. Dabei wurde zum Teil heftig debattiert. Einige befürchten nächtliche Ruhestörungen von Jugendlichen, sollte der Platz in einen Gemeinschaftsgarten umgewandelt werden. Zudem sei dieser für das Wohnviertel auch nicht sinnvoll. Die 42 Häuser in der Siedlung hätten alle eigene Gärten.

Wormser Stadtverwaltung offen für Alternativen

Der Wormser Baudezernent Horst (SPD) sagte, dass man die Umgestaltung des alten, asphaltierten Tennisplatzes im Dialog mit den Bürgern angehen wolle. Insofern sei es durchaus denkbar, dass dort anstelle eines Gartens eine Streuobstwiese oder ein Biotop entstehen könnten. Voraussetzung sei allerdings, dass sich die Menschen vor Ort um dessen Pflege kümmern, so Horst.

Ober-Olm

Eldorado für Fauna und Flora Ober-Olmer Wald - Schmetterlingsoase statt Raketengarage

Konversion - das war in Rheinland-Pfalz über Jahrzehnte ein großes Thema. Der Ober-Olmer Wald ist von einer Raketen- und Panzergarage zu einer Oase für Schmetterlinge und Pflanzen geworden.  mehr...

Ludwigshafen

Eigener Gemüseanbau Statt teurem Gemüse: Selbstversorger in der Pfalz

Alles wird teurer. Seit einiger Zeit gibt es einen neuen Trend, dass sich Menschen in der Pfalz ihr Obst und Gemüse selbst ziehen. So auch in Schrebergärten in Ludwigshafen.  mehr...

Landstuhl

Viele neue Mitglieder Warum Obst- und Gartenbauvereine voll im Trend sind

Die Obst- und Gartenbauvereine im Kreis Kaiserslautern haben ihr angestaubtes Image abgelegt. Immer mehr junge Menschen und Familien wollen Mitglied werden.  mehr...

Am Mittag SWR4 Rheinland-Pfalz

Laubengröße, Parzellennutzung, Kleingartenverein Das müssen Sie als Kleingärtner beachten

Die Kleingartenkolonie - ein Gartenidyll mitten in der Stadt. Doch nur Ausspannen geht nicht - für Kleingärtner gibt es auch jede Menge zu beachten.  mehr...

STAND
AUTOR/IN
SWR