STAND

In der Wormser Innenstadt sind erneut Tauben vergiftet worden. Wie der Verein "Menschen helfen Tiere" mitteilt, ist am Lutherdenkmal erneut Gift verstreut worden. Mehrere Tiere seien verendet. Bereits vergangene Woche waren tote Tauben gefunden worden, die kurz zuvor das giftige Granulat gefressen hatten. Die Wormser Polizei ermittelt in diesem Fall. Sie geht wie die Tierschützer davon aus, dass jemand bewusst die Tauben vergiften möchte. Die Polizei sucht weiterhin Zeugen.

STAND
AUTOR/IN