Bad Kreuznach

Neue Beweisanträge im Tankstellenmordprozess

STAND

Im Tankstellenmordprozess in Bad Kreuznach hat die Verteidigung des Angeklagten neue Beweisanträge gestellt. Darin geht es vor allem darum, die Verfassung des Angeklagten zum Tatzeitpunkt zu klären. Unter anderem sollen Ärzte gehört werden, die bestätigen, dass der Angeklagte aufgrund von Asthma und einer Luftröhrenverengung Probleme habe, einen Mund-Nasenschutz zu tragen. Zudem hat die Verteidigung beantragt, dass noch einmal berechnet wird, wieviel Promille der Angeklagte im Blut hatte. Das Landgericht in Bad Kreuznach muss jetzt über diese Beweisanträge entscheiden.

STAND
AUTOR/IN