Ein Geldautomat in der Volksbank in Stromberg im Kreis Bad Kreuznach wurde in der Nacht auf den 13. Januar 2022 in die Luft gesprengt. (Foto: Polizeipräsidium Mainz  )

Keine Beute gemacht

Geldautomat in Stromberg gesprengt

STAND

Es ist schon wieder ein Geldautomat in Autobahnnähe gesprengt worden. Am Wochenende knallte es in Gensingen - in der Nacht auf Donnerstag in Stromberg. Ob die Täter Beute gemacht haben, ist unklar.

Der Geldautomat stand in der Geschäftsstelle der Volksbank Rhein-Nahe-Hunsrück im Industriegebiet in Stromberg (Kreis Bad Kreuznach). Nach Angaben der Polizei gab es dort in der Nacht auf Donnerstag gegen 2:40 Uhr eine Explosion. Es sollen mehrere Täter beteiligt gewesen sein. Da das Gebäude unbewohnt ist, wurde niemand verletzt.

Keine Angaben zur Beute

Die Täter sollen mit einem weißen oder silberfarbenen Audi A6 in unbekannte Richtung geflohen sein. Die Filiale der Volksbank Rhein-Nahe-Hunsrück liegt in unmittelbarer der Nähe der Auffahrt zur A61. Die Fahndung führte zu keinem Ergebnis. Nach Angaben der Mainzer Polizei gelang es den Tätern nicht, an Geld zu kommen. Allerdings seien an dem Gebäude erhebliche Schäden entstanden. Unter anderem seien alle Fensterscheiben zu Bruch gegangen, auch die Deckenverkleidung sei zerstört worden. Derzeit werte die Polizei die Spuren aus, die am Tatort gefunden wurden.

Wer hat die Täter in Stromberg gesehen?

Die Polizei fragt nun: Wer hat in der näheren Umgebung abgestellte Fahrzeuge bemerkt oder Gegenstände gefunden, die der oder die Täter verloren oder weggeworfen haben könnten? Wer hat in den zurückliegenden Stunden und Tagen im Umfeld der Volksbank-Filiale Beobachtungen gemacht, die mit der Tat in Zusammenhang stehen könnten? Hinweise nimmt die Kriminalpolizei Mainz unter der Telefonnummer 06131/653633 entgegen oder per Mail: kdmainz.kdd@polizei.rlp.de

Gensingen

Keine Beute gemacht Unbekannte sprengen Geldautomat in Gensingen

Mehrere Täter haben in der Nacht zum Sonntag in Gensingen (Kreis Mainz-Bingen) einen Geldautomaten der Volksbank gesprengt.  mehr...

Worms

Bewaffnet in Volksbank Nach Überfall in Worms: Wer erkennt den Masken-Mann?

Am 6. Januar gegen 18 Uhr hat dieser Mann die Volksbank-Filiale in Worms-Herrnsheim überfallen. An diesem Abend trug er zwei Masken: Eine mit dem Konterfei eines Mannes und eine FFP2-Maske.  mehr...

Mainz

Meist hoher Sachschaden Trotz Sprengungen: Mainzer Volksbank baut keine Geldautomaten ab

Keine Beute, hoher Sachschaden: das ist die aktuelle Bilanz mehrerer Geldautomaten-Sprengungen. Die Mainzer Volksbank will dennoch keine Automaten abbauen.  mehr...

STAND
AUTOR/IN