Mainz

Strengere Regeln für E-Scooter geplant

STAND

Um etwas gegen wild parkende E-Scooter unternehmen zu können, hat der Mainzer Stadtrat der Erstellung einer Sondernutzungsrichtlinie zugestimmt. Die erlaubt es der Verwaltung, den Anbietern der E-Scooter Auflagen zu machen. So kann die Stadt verlangen, dass das Abstellen der E-Scooter nur noch an bestimmten Sammelpunkten erlaubt ist. Auch kann sie künftig Gebühren erheben, wenn E-Scooter neu aufgestellt werden. Wann die möglichen Änderungen kommen, ist noch nicht beschlossen.

STAND
AUTOR/IN