Eine Frau kühlt ihre Stirn mit einem Glas mit Eiswürfel. (Foto: dpa Bildfunk, Karl-Josef Hildenbrand)

Angebot für Senioren

Stadt Worms hat Hitzetelefon eingerichtet

STAND

Regelmäßiges Trinken, Wohnung richtig lüften - diese und andere Tipps erhalten Seniorinnen und und Senioren, wenn sie sich beim Wormser Hitzetelefon anmelden.

Die Stadt Worms hat ein sogenanntes Hitzetelefon eingerichtet. "Heiße Tage, Hitzewellen und tropische Nächte sind belastend und können negative Auswirkungen auf die Gesundheit haben," heißt es auf der Homepage. Das Angebot richtet sich vor allem an ältere Menschen. Sie müssen sich für das Angebot unter der Telefonnummer 06241/8533501 anmelden. Danach werden sie kostenfrei vor anstehenden Hitzewellen in Worms gewarnt - es gibt auch Tipps. Das Hitzetelefon ist bis zum 15. September geschaltet. Die beim Hitzetelefon angemeldeten Personen werden in der Regel zwischen 8.30 Uhr und 12 Uhr angerufen, sobald der Deutsche Wetterdienst eine Hitzewarnung herausgibt.

MEHR ZUM TROCKENEM SOMMER 2022

RLP

Durchatmen nach Gewittern Nach erfrischender Nacht gibt's am Samstag angenehmes Sommerwetter

Am Donnerstag wurden noch Rekordwerte über 39 Grad registriert, nun können Mensch und Natur sich etwas erholen. Schauer und eine kühle Nacht läuten angenehmes Sommerwetter ein.  mehr...

Waldbrand verhindern: Das sind die wichtigsten Regeln

Mit zunehmender Hitze und Trockenheit steigt die Waldbrandgefahr. Entsprechend vorsichtig sollten wir uns verhalten. Mit diesen Regeln helfen Sie einen Waldbrand zu vermeiden.  mehr...

Für den Hausgarten Diese Sträucher vertragen den Klimawandel

Steigende Temperaturen und verringerte Niederschläge sind eine Herausforderung für die Sträucher im Garten. Wir haben Tipps zu Sträuchern, die bisher nur in wärmeren Regionen wuchsen und jetzt auch bei uns sicher winterhart sind.  mehr...

Kaffee oder Tee SWR Fernsehen

STAND
AUTOR/IN
SWR