Rüdesheim

Sportboot fährt sich auf dem Rhein fest

STAND

Am Freitagabend hat sich bei Rüdesheim ein Sportboot im Rhein festgefahren. Nach Angaben der Wasserschutzpolizei war der Bootsführer vermutlich wegen Unachtsamkeit aus der Fahrrinne geraten. Dabei sei der Antrieb beschädigt worden. Ein anderes Sportboot habe das verunglückte Boot in den Rüdesheimer Hafen geschleppt. Dort habe es von einem Kran geborgen werden müssen, weil es zu sinken drohte. Verletzt wurde laut Polizei niemand.

STAND
AUTOR/IN