Die Hochstraße in Mainz wurde am 5. Juli 2020 für den Verkehr gesperrt. (Foto: SWR, D. Brusch)

Baufällige Brücke wird abgerissen

Nichts geht mehr: Marode Hochstraße in Mainz gesperrt

STAND

Aus Sicherheitsgründen ist die Mombacher Hochstraße seit Montag gesperrt. Die Brücke ist marode. Der Verkehr wird künftig über eine ebenerdige Strecke geführt. Große Staus sind am ersten Tag der Sperrung ausgeblieben.

Der Verkehr wird vollständig ebenerdig umgeleitet. Das hatte der Mainzer Oberbürgermeister Michael Ebling (SPD) vergangene Woche bei einem Termin vor Ort bekanntgegeben. Dafür sei in den letzten Monaten die Verkehrsführung unter der Brücke angepasst worden. Auch sei eine neue Abbiegespur von der Rheinallee in die Zwerchallee gebaut worden.

Video herunterladen (4,6 MB | MP4)

Durch die Sperrung erwartet die Stadt Mainz keine Verkehrsprobleme. Eine aktuelle Verkehrszählung habe ergeben, dass täglich etwa 10.000 Autos über das Bauwerk fahren. Zum Vergleich: Auf der Theodor-Heuss-Brücke zwischen Mainz und Wiesbaden sind es fast 50.000 Fahrzeuge am Tag.

Die Hochstraße in Mainz wurde mit Gittern auch für Fußgänger und Radfahrer gesperrt. (Foto: SWR, J. Seitz)
Die Hochstraße in Mainz wurde mit Gittern auch für Fußgänger und Radfahrer gesperrt. J. Seitz

Das etwa 1,3 Kilometer lange marode Brückenbauwerk wurde auch für Fußgänger und Radfahrer gesperrt. Zuvor hatte es in Mainz Stimmen gegeben, die gefordert hatten, die Brücke nicht komplett zu sperren.

Hochstraße in "besorgniserregendem Zustand"

Ebling hatte bei der Vorstellung der Pläne gesagt, der Zustand der Brückenkonstruktion sei so besorgniserregend, dass es die Stadt Mainz nicht verantworten könne, die Hochstraße weiter in Betrieb zu lassen. Ihr Zustand werde regelmäßig geprüft und gelte seit 2012 als "ungenügend". Der Schwerlastverkehr (über 7,5 Tonnen) dürfe schon seit 2015 nicht mehr über die Brücke fahren und an einigen Stellen seien bereits Schutznetze für herabfallenden Beton angebracht worden.

Video herunterladen (4,2 MB | MP4)

Zeitpunkt für Brücken-Abriss noch unklar

Da eine Sanierung nach Angaben der Stadt zu teuer wäre, soll die Brücke zurückgebaut werden. Sie werde nicht wie die beschädigte Salzbachtalbrücke auf der Autobahn 66 bei Wiesbaden gesprengt, so Ebling. Wann und wie lange der Rückbau dauere, stehe noch nicht fest. Zunächst müsse ein Abrisskonzept erstellt werden. Rund um Mainz, aber auch in ganz Rheinland-Pfalz, sind marode Brücken immer wieder ein Thema.

Video herunterladen (6,3 MB | MP4)

Die Kosten für den Rückbau beziffert die Stadt auf einen niedrigen zweistelligen Millionenbetrag. Die Brücke verlaufe über drei Bahnlinien, mehrere private und Gewerbegrundstücke sowie die Kreisstraße 17. Die Stadt sei auch mit Ludwigshafen im Gespräch, wo im vergangenen Jahr ein Teil der Hochstraße Süd demontiert wurde. Die beiden Spannbetonbauwerke seien vergleichbar.

Die Hochstrasse Mainz von unten (Foto: SWR, Christian Bongers)
Christian Bongers

Ursprünglich als Stadttangente geplant

Die rund 1,3 Kilometer lange Mainzer Hochbrücke war Ende der 1960er-Jahre gebaut worden, als die städtische Verkehrsplanung ganz auf das Auto ausgerichtet war. Sie sollte Teil einer Stadttangente werden, die dann aber nie fertiggestellt wurde. Das Brückenbauwerk verbindet die Mombacher Straße und das Mombacher Industriegebiet in Mainz.

Dringender Sanierungsbedarf Marode Brücken: "Wir schieben eine Bugwelle vor uns her"

In Rheinland-Pfalz gibt es rund 7.500 Brücken - knapp 2.000 von ihnen gehören zu Autobahnen. Was vielen von ihnen fehlt, ist eine Sanierung. Doch obwohl Geld da ist, lässt die oft auf sich warten.  mehr...

Wiesbaden

Nicht mehr zu retten Salzbachtalbrücke an A66 bei Wiesbaden soll gesprengt werden

Die marode Autobahnbrücke auf der A66, die sogenannte Salzbachtalbrücke, soll gesprengt werden. Die Brücke, die am vergangenen Freitag abgesackt war, sei nicht mehr zu retten, so die Sachverständigen. In 14 Monaten könnte der Verkehr wieder rollen.  mehr...

Mainz

Bauarbeiten seit 2013 Schiersteiner Brücke soll 2021 fertig werden

Darauf warten vermutlich Zehntausende Autofahrer: Die neue Schiersteiner Brücke zwischen Mainz und Wiesbaden soll in diesem Jahr komplett fertig werden.  mehr...

STAND
AUTOR/IN