Blinkendes Blaulicht der Polizei in der Nacht (Foto: SWR)

Ins Lenkrad gegriffen

Vater bewusstlos: Sohn verhindert schweren Unfall auf der A60 bei Ingelheim

STAND

Geistesgegenwärtig hat ein 28-Jähriger am Dienstagabend auf der A60 bei Ingelheim einen schlimmeren Unfall verhindert. Sein Vater hatte plötzlich hinter dem Steuer das Bewusstsein verloren.

Nach Angaben der Polizei war das Auto der beiden in der Baustelle zwischen den Anschlussstellen Ingelheim Ost und West plötzlich außer Kontrolle geraten. Das Fahrzeug fuhr nach rechts in die Baustellenabsperrung, überfuhr zwei Warnbaken und kam schließlich an der Schutzplanke zum Stehen.

Geistesgegenwärtig eingegriffen

Wie sich im Anschluss herausstellte, war der 67 Jahre alte Fahrer aus Gensingen durch einen medizinischen Notfall plötzlich bewusstlos geworden. Sein 28-jähriger Sohn, der als Beifahrer neben ihm saß, griff geistesgegenwärtig ins Lenkrad, lenkte den Wagen durch die Baustellenabsperrung in die Leitplanke und verhinderte so Schlimmeres.

Der Vater konnte durch Ersthelfer und alarmierte Rettungskräfte aus dem Auto befreit und wiederbelebt werden. Er wurde ins Krankenhaus gebracht, sein Zustand ist laut Polizei kritisch.

Mainz

Autobahn gesperrt Auto überschlägt sich auf A60 bei Mainz

Bei einem Unfall auf der A60 bei Mainz ist am Mittwochabend ein Autofahrer schwer verletzt worden. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei war der Mann vermutlich zu schnell unterwegs.

Eltville

Nach Streit auf Bundesstraße 260 Tödlicher Unfall bei Eltville: Frau aus Mainz überfährt 64-Jährigen

Nach einem Überholmanöver im Rheingau ist ein 64-Jähriger aus Wiesbaden überfahren worden. Er hatte zuvor mitten auf der Bundesstraße mit einem anderen Mann gestritten.

Am Morgen SWR4 Rheinland-Pfalz

STAND
AUTOR/IN
SWR