Bad Kreuznach

Sterben und Abschied als Teil des Lebens verstehen

STAND

Am Mittwochnachmittag beginnt in Bad Kreuznach eine dreiwöchige Veranstaltungsreihe unter dem Titel "selbst - bestimmt - sterben". Dabei gehe es darum, das Sterben als Teil des Lebens zu verstehen, so ein Sprecher der Veranstalter. Der Christlich Ambulante Hospizdienst und die Katholische Erwachsenbildung wollen Anregungen geben, sich mit den Themen Sterben, Abschied und Trauer auseinanderzusetzen.

Dazu bieten sie in den kommenden drei Wochen täglich Veranstaltungen an, wie Lesungen, Theatervorstellungen, Vorträge oder Diskussionsrunden. Zum Auftakt startet eine Aktion am Bad Kreuznacher Bahnhof. Dort sollen Passanten auf einer Tafel aufschreiben, was sie gerne tun möchten, bevor sie sterben. Diese Tafel-Aktion wird bis Ende September an verschiedenen Orten im Stadtgebiet weitergeführt.

STAND
AUTOR/IN