STAND

Zwölf Seelsorger aus Worms, Alzey und dem Kreis Mainz-Bingen kümmern sich zurzeit um Opfer der Hochwasserkatastrophe im nördlichen Rheinland-Pfalz. Koordiniert wird der Einsatz von der Leiterin der Notfallseelsorge des Dekanats Worms, Carolin Bollinger. Das ökumenische Team sei in wechselnder Belegschaft im Einsatz. Laut Bollinger werden in erster Linie Betroffene der Hochwasserkatastrophe betreut, die Angehörige verloren haben.

STAND
AUTOR/IN