Mehrere Einsatzfahrzeuge der Feuerwehr stehen auf der A61. (Foto: Feuerwehr Stromberg)

Auf Sattelzug geprallt

18-Jährige bei Unfall nahe Stromberg schwer verletzt

STAND

Bei einem Unfall auf der A61 bei Stromberg ist am Abend eine junge Frau schwer verletzt worden. Nach Polizeiangaben war die 18-Jährige Beifahrerin in einem Kleinbus, den ihr Vater steuerte.

Dieser war aus ungeklärter Ursache von der linken Fahrspur nach rechts abgekommen und dort auf einen Sattelzug geprallt. Der Vater und der 15-jährige Sohn, der auf dem Rücksitz saß, wurden leicht verletzt.

18-Jährige hinter Armaturenbrett eingeklemmt

Die Tochter wurde hinter dem Armaturenbrett eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Sie wurde mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen. Lebensgefahr besteht laut Polizei nicht. Vater und Sohn wurden ebenfalls zur medizinischen Abklärung ins Krankenhaus gebracht.

Eich

Ursache weiter unklar Unfall auf B9 bei Eich - mittlerweile drei Tote

Bei einem Crash auf der B9 bei Eich sind ein Baby und ein 82-jähriger Mann ums Leben gekommen. Nun ist auch seine Ehefrau verstorben.  mehr...

SWR Aktuell Rheinland-Pfalz SWR Fernsehen RP

Gesamtschaden 25.000 Euro

Der Sattelzugfahrer blieb unverletzt. An seinem LKW entstand Sachschaden in Höhe von rund 5000 Euro. Den Sachschaden am VW-Bus schätzt die Polizei auf 20.000 Euro. Er musste abgeschleppt werden.

Die zuständige Polizeiautobahnstation Gau-Bickelheim ermittelt nun, wie es zu dem Unfall kommen konnte.

Mainz

A643 die ganze Nacht gesperrt Polizei sucht nach Ursache für tödlichen Unfall auf Schiersteiner Brücke

Am Samstagabend sind zwei Menschen bei einem schweren Verkehrsunfall auf der Schiersteiner Brücke gestorben. Jetzt beginnen die Ermittler mit ihrer Arbeit.  mehr...

Mainz

Einen Monat nach tragischem Unglück Unfallhergang nach Tod eines dreijährigen Mädchens in Mainz weiterhin unklar

Einen Monat nach dem tödlichen Unfall einer Dreijährigen in Mainz sind die Ermittlungen noch nicht abgeschlossen. Nach Angaben der Staatsanwaltschaft fehlt noch das entscheidende Gutachten.  mehr...

STAND
AUTOR/IN
SWR