STAND

Auf der A63 bei Biebelnheim (Landkreis Alzey-Worms) ist es an Karfreitag, mutmaßlich infolge eines Autorennens zu einem Verkehrsunfall gekommen. Vier Menschen wurden verletzt, zwei davon schwer. Laut Polizei war eine Frau aus Rüsselsheim mit ihrem Wagen auf das Auto einer 65-Jährigen aus Mainz aufgefahren, als diese gerade überholen wollte. Zeugen sagten aus, dem Unfall sei ein Rennen zwischen der Rüsselsheimerin und einem anderen Autofahrer vorausgegangen. Die Polizei nahm die Beiden zur Vernehmung fest. Die A63 war nach dem Unfall in Fahrtrichtung Mainz mehrere Stunden gesperrt. Die Staatsanwaltschaft hat die Ermittlungen übernommen.

STAND
AUTOR/IN