Der Schwan hat seitlich im Kopf einen Pfeil aus einem Blasrohr stecken (Foto: Thorsten Gerhardt, Kreuznach112)

Mit Blasrohr beschossen?

Schwan mit Pfeil im Kopf auf Bad Kreuznacher Weiher

STAND

Wer derzeit am Ippesheimer Weiher spazieren geht, dem bietet sich ein grausames Bild: dort schwimmt ein Schwan mit einem Pfeil im Kopf.

Schon der Anblick tut weh: Seitlich am Kopf hinter dem Schnabel steckt der Pfeil. Wer ihn abgeschossen hat, ist bislang noch nicht klar. Beim Bad Kreuznacher Naturschutzbund und der Polizei vermutet man, dass der Pfeil mit einem Blasrohr auf den Schwan geschossen wurde.

Schwan lässt sich nicht einfangen

Spaziergänger hatten das Tier entdeckt und die Bad Kreuznacher Feuerwehr informiert. Die hat eigenen Angaben zufolge am vergangenen Samstag versucht, das Tier einzufangen und es von dem Geschoss zu befreien. Allerdings scheiterte der Versuch.

Die Einsatzkräfte hätten versucht, den Schwan mit Futter anzulocken, so ein Feuerwehrsprecher. Aber es seien dann mehr als 20 andere Schwäne gekommen. Trotzdem wäre man dicht an das verletzte Tier herangekommen, aber beim Versuch, es mit einem Wurfnetz einzufangen, sei der Schwan weggeflogen.

Anzeige bei der Polizei

Nach Angaben des Bad Kreuznacher Naturschutzbundes gucken jetzt täglich mehrere Tierfreunde nach dem Schwan. Bislang gehe es dem Tier aber noch gut, so ein Sprecher. Man habe aber Anzeige bei der Polizei erstattet.

Die Allgemeine Zeitung hatte zuerst über den Fall berichtet.

Murg

Hilfe für Federvieh im Kreis Waldshut Murg: Schwan von Angelhaken befreit

Glück im Unglück hatte ein Schwan in der Gemeinde Murg im Kreis Waldshut. Bei der Aktion am Dienstag waren Anwohner und Einsatzkräfte beteiligt.  mehr...

Berlin

WTF?! Oma wirft Schwan von Brücke

Wollte die Omi dem Schwan helfen? Das Video dazu geht gerade viral.  mehr...

STAND
AUTOR/IN