Worms

Schreckschuss-Pistole aus dem Autofenster geworfen

STAND

Eine Schreckschusswaffe hat in Worms zu einem Polizeieinsatz geführt. Nach Angaben der Polizei hatten Zeugen am Sonntagabend den Notruf gewählt, weil eine fünfköpfige Gruppe mit einer Pistole herumhantieren würde. Die Gruppe sei dann in einem Auto davongefahren. Polizisten konnten das Fahrzeug stoppen, allerdings fanden sie keine Waffe. Zeitgleich erschien ein Zeuge auf der Wache in Worms und übergab den Polizisten eine Schreckschusswaffe. Diese habe er auf der Straße gefunden. Es stellte sich dann heraus, dass einer der fünfköpfigen Gruppe die Pistole aus dem Fahrzeug geworfen hatte. Gegen ihn wird jetzt ermittelt.

STAND
AUTOR/IN