STAND

Die Stadt Mainz hat eine Aktion zur Rettung der Mainzer Sandkiefer gestartet. Der Baum, der im Lennebergwald wächst, sei durch die Dürre der vergangenen Jahre stark gefährdet, heißt es in einer Mitteilung. Zusammen mit dem Zweckverband zum Erhalt des Lennebergwalds ruft die Stadt gemeinsam mit dem Kreis Mainz-Bingen Hausbesitzer aus den angrenzenden Stadtteilen und Ortschaften auf, die Sandkiefer in ihren Gärten zu pflanzen. Sämlinge gibt es bis Ende nächster Woche für 5 Euro beim Forstamt Lennebergwald. Sie seien etwa zehn Zentimeter hoch und könnten sofort gepflanzt werden.

STAND
AUTOR/IN