Ein Schwerlastkran hebt ein Spezialfahrzeug von der maroden Salzbachtalbrücke in Wiesbaden. (Foto: dpa Bildfunk, Picture Alliance)

32 Tonnen schweres Fahrzeug

Lkw von Salzbachtalbrücke geborgen

STAND

Auf der Salzbachtalbrücke an der A66 in Wiesbaden ist ein Lkw geborgen worden. Das Fahrzeug wurde mit einem Kran von der Brücke gehoben.

Lange Zeit war unklar, ob das rund 700.000 Euro teure Spezialfahrzeug möglicherweise sogar mit der Brücke gesprengt werden müsse.  Denn das Bauwerk ist einsturzgefährdet. Am Mittwoch war es dann soweit: Mit Hilfe eines Spezialkrans wurde der Laster geborgen.

Kein Schaden am Lkw

Die Aktion dauerte nur wenige Minuten. Eigentlich war die Bergung bereits für den Morgen geplant. Die Ausrichtung des Spezialkrans dauerte aber länger als gedacht.Der Lkw konnte ohne Schäden an die Eigentümer, eine Firma aus Osthessen, übergeben werden.

Video herunterladen (9,6 MB | MP4)

Ulrich Neuroth, Direktor Niederlassung West der Autobahn GmbH, sagte: "Wir sind froh, dass die Bergung des Fahrzeugs noch vor der geplanten Sprengung abgeschlossen wurde. Wir werden weiterhin alle Hebel in Bewegung setzen, damit wir der Öffentlichkeit vor Ort schnellstmöglich wieder eine intakte Verkehrsinfrastruktur zur Verfügung stellen können."

Arbeiten an Salzbachtalbrücke können weiter gehen

Jetzt gehen die Arbeiten unter der Brücke weiter. Vor der geplanten Sprengung der maroden Brücke müssen nämlich die Bundesstraße, Bahngleise, ein Klärwerk und der Salzbach gesichert werden. Die Sprengung selbst soll in etwa zwei Monaten sein.

Im Juni waren Risse in einem Pfeiler an der Brücke entdeckt worden, die sofort wegen Einsturzgefahr gesperrt werden musste, eine Reparatur war nicht mehr möglich. Die Salzbachtalbrücke muss abgerissen und neu gebaut werden.

Als Folge musste die A66, die auf der Brücke verläuft, an dieser Stelle gesperrt werden. Auch nahezu alle Züge können den Hauptbahnhof in Wiesbaden seitdem nicht mehr anfahren. Die meisten Gleise verlaufen unter der Brücke. Es kommt weiter zu erheblichen Verkehrsbehinderungen rund um Wiesbaden.

Wiesbaden

"Das ist was Größeres, das könnte schiefgehen" Augenzeuge berichtet von der bröckelnden Salzbachtalbrücke

Dass die Salzbachtalbrücke gesperrt wurde, bevor sie möglicherweise eingestürzt wäre, hat auch mit Wulf Goretzky und seinem Freund Daniel zu tun. Hier erzählt der Student aus Wiesbaden davon.  mehr...

Wiesbaden

Arbeiten zur Stabilisierung laufen Salzbachtalbrücke (A66) bei Wiesbaden soll erst im November gesprengt werden

Seit Mitte Juni ist die Salzbachtalbrücke, Teil der A66 bei Wiesbaden, kaputt. Im November soll sie endgültig Geschichte sein.  mehr...

Der Vormittag SWR1 Rheinland-Pfalz

STAND
AUTOR/IN