Das Festgelände unter der Ingelheimer Burg (Foto: Pressestelle, Ingelheimer Kultur und Marketing GmbH)

75-jähriges Jubiläum

Rotweinfest in Ingelheim findet statt

STAND

Das 75. Ingelheimer Rotweinfest kann dieses Jahr stattfinden. Allerdings unter Einhaltung der Corona-Verordnung.

Die aktuelle Corona-Verordnung des Landes Rheinland-Pfalz sieht vor, dass unter anderem ein strenges Hygienekonzept gilt. Außerdem müssen die Karten vorab bestellt werden. Auf das Festgelände darf laut Veranstalter nur eine begrenzte Zahl von Besucherinnen und Besuchern, ähnlich wie beim Ingelheimer Hafenfest und dem Backfischfest in Worms vor wenigen Wochen.

Das Gelände in Ingelheim hat drei Eingänge (Fasstorbogen, Gehauweg und Bürgermeister-Bauer-Straße), die von Sicherheitspersonal kontrolliert werden.

Zusätzlich gilt für Gäste, Veranstalter und Schausteller die 2G+-Regel. Das heißt: Zugang gilt für alle Genesenen, vollständig Geimpften sowie negativ getesteten Personen. Das Schnelltest-Ergebnis darf nicht älter als 24 Stunden sein. Die Testpflicht gilt für Besucherinnen und Besucher ab 12 Jahren. Vor Ort wird eine kostenlose Testung durch das DRK angeboten.

Nach einem Jahr Pause wegen Corona darf in Ingelheim wieder das Rotweinfest gefeiert werden. (Foto: Pressestelle, Ingelheimer Kultur und Marketing GmbH)
Nach einem Jahr Pause wegen Corona darf in Ingelheim wieder das Rotweinfest gefeiert werden. Pressestelle Ingelheimer Kultur und Marketing GmbH

Zugelassene Besucherzahl noch nicht klar

Wie viele Besucherinnen und Besucher letztlich auf das Festgelände dürfen, dazu gibt es derzeit noch keine konkrete Aussage von Veranstaltungsseite. Man müsse abwarten, ob es bis zum Beginn am 25. September eventuell wieder Verschärfungen gebe, so eine Sprecherin der Ingelheimer Kultur und Marketing GmbH.

Aber es stünden ausreichend Tickets zur Verfügung, die ab sofort auf der Internetseite www.ticket-regional.de gebucht werden können.

Festumzug zum Auftakt

Los geht es am 25. September um 15 Uhr mit einem Festumzug vom Ingelheimer Winzerkeller zur Freilichtbühne auf dem Festgelände. Gegen 16 Uhr wird die neue Rotweinkönigin Julia Wasem auf dem Festplatz gekrönt, damit beginnt das Rotweinfest dann offiziell.

Zum Jubiläums-Fest soll es einige Besonderheiten geben. So wird der „Rotweinbrunnen“ zurück ins Leben gerufen und auf dem Platz vor dem Burgkirchen-Kindergarten zu finden sein. Zudem wird es eine Bilderausstellung geben mit dem Titel „75 Jahre – 75 Bilder“. Diese werden auf dem Festgelände verteilt ausgestellt.

Auch in diesem Jahr soll das Volksfest in Ingelheim mit einem Feuerwerk beendet werden. (Foto: Pressestelle, Ingelheimer Kultur und Marketing GmbH)
Auch in diesem Jahr soll das Volksfest in Ingelheim mit einem Feuerwerk beendet werden. Pressestelle Ingelheimer Kultur und Marketing GmbH

Insgesamt zwölf Ingelheimer Weingüter und die Vinothek präsentieren an neun Tagen eine Auswahl ihrer besten Rot- und Weißweine sowie Sekte. Ein umfangreiches Programm auf vier Bühnen bietet Musik für jeden Geschmack.

Am letzten Tag des Rotweinfestes, am 03. Oktober, erwartet die Gäste um 21 Uhr traditionell ein Musikfeuerwerk über dem Ingelheimer Burgberg.

Worms

Begrenzung auf 5.000 Besucher und Maskenpflicht Backfischfest in Worms unter Corona-Auflagen gut angelaufen

Das Wormser Backfischfest ist am vergangenen Wochenende gut angelaufen. Fast alle Besucherinnen und Besucher hätten sich an die Corona-Regeln gehalten, so die Polizei.  mehr...

Rheinland-Pfalz

Aktuelle Informationen Sieben-Tage-Inzidenz übersteigt die Marke 500

Corona-Regeln, aktuelle Zahlen und alles rund ums Impfen: Die wichtigsten Entwicklungen zum Coronavirus in Rheinland-Pfalz finden Sie hier bei uns im Liveblog.  mehr...

STAND
AUTOR/IN
SWR