Bingen

Rochus-Wallfahrt beginnt

STAND

Unter dem Motto "Zur Hoffnung berufen" feiert die Katholische Kirche ab Sonntag das Binger Rochusfest. Die Festwoche beginnt am Morgen mit einer Prozession ab der Basilika Sankt Martin. Im Laufe der Woche gibt es dann täglich mehrere Gottesdienste in der Rochuskapelle. Die verschiedenen Wallfahrtsgruppen haben jeweils eigene Pilger-Tage. So ist am Montag eine Gruppe aus der Stadt Bingen unterwegs zum Rochusberg. Am Dienstag folgen Wallfahrtsgruppen aus Gau-Algesheim und Ingelheim. Wegen der Corona-Pandemie gibt es bei allen Veranstaltungen eine begrenzte Teilnehmerzahl. Pro Gottesdienst am Außenaltar sind höchstens 200 Personen zugelassen. Mit dem Binger Rochusfest wird alljährlich eine Woche lang des Heiligen Rochus gedacht. Es wird traditionell von der Basilikagemeinde Sankt Martin in Bingen veranstaltet.

STAND
AUTOR/IN