Bad Kreuznach

Übergriffe im Ferienpark Hambachtal erneut vor Gericht

STAND

Am Landgericht Bad Kreuznach beginnt am Freitag ein Verfahren gegen einen mutmaßlichen Sexualstraftäter. Dem Mann aus Saarbrücken werden mehrere Übergriffe im Erlebnisbad des Ferienparks Hambachtal im Hunsrück vorgeworfen. Der Angeklagte soll in der Umkleidekabine des Hallenbads einem damals elfjährigen Mädchen zwischen die Beine gegriffen haben. In einem weiteren Fall hat er laut Anklage Handyfotos von einem Mädchen gemacht. Außerdem soll er gegen Auflagen des Landgerichts Saarbrücken verstoßen haben, wonach ihm verboten gewesen sei, Schwimmbäder zu besuchen.

In erster Instanz hatte das Landgericht Bad Kreuznach den Mann zu vier Jahren Gefängnis und anschließender Sicherungsverwahrung verurteilt. Der Bundesgerichtshof hat auf die Revision des Angeklagten einen Teil des Urteils aufgehoben. Deshalb entscheidet nun eine andere Kammer des Gerichts.

Koblenz

Ermittlungen der Generalstaatsanwaltschaft Koblenz Geplante Lauterbach-Entführung: Fünf Beschuldigte als Kern-Gruppe

Zum Kern der extremistischen Chatgruppe, die die Entführung von Bundesgesundheitsminister Lauterbach und einen Umsturz geplant haben soll, gehören fünf Beschuldigte. Das teilte die Generalstaatsanwaltschaft mit.  mehr...

Karlsruhe

BGH-Urteil betrifft auch Fall aus Rheinland-Pfalz VW-Dieselskandal: Leasing-Kunden gehen leer aus

Der Bundesgerichtshof hat am Donnerstag über Schadenersatzansprüche von Leasingkunden im VW-Dieselskandal entschieden - und dabei ein Urteil des Oberlandesgerichts Koblenz gekippt.  mehr...

STAND
AUTOR/IN