STAND

In Worms werden ab heute ( 15 Uhr ) Impfdosen angeboten, die vergangenen Sonntag bei einer Sonderimpfaktion nicht aufgebraucht wurden. Es handelt sich um 400 Dosen, die im Wormser Impfzentrum bereit stehen und dort auch verimpft werden. Verabreicht wird Johnson & Johnson. Der Vorteil dieses Impfstoffs ist, dass er nur einmal gespritzt werden muss. Nach Angaben der Stadtverwaltung können sich Menschen impfen lassen, die bereits für die Aktion am Sonntag per Post informiert worden waren aber nicht kamen. Dabei soll es sich in erster Linie um Menschen handeln, die mit ihren Partnern/Familien in beengten Wohnungen leben und deshalb ein erhöhtes Infektionsrisiko haben. Es seien aber auch alle anderen Wormser ab 18 Jahren eingeladen - vorausgesetzt, sie haben ihren Hauptwohnsitz in Worms. Der zweite zusätzliche Impftermin ist am Freitag, 11. Juni. Dann werden weitere 400 Dosen von Johnson & Johnson verimpft.

Worms

Kontingent nicht aufgebraucht Corona-Impfaktion in Worms - 900 Dosen bleiben übrig

In Worms gab es am Sonntag eine Sonder-Impfaktion. Am Ende des Tages blieben hunderte Dosen von Johnson & Johnson übrig. Sie sollen nun an weiteren Terminen verimpft werden.  mehr...

Mainz

Eltern besorgen Impfstoff Umstrittene Aktion an Mainzer Gymnasium: Schüler erhalten Impfung gegen Corona

Etwa 150 aktuelle und ehemalige Schülerinnen und Schüler eines Mainzer Gymnasiums sind am Dienstag geimpft worden. Sie sind alle 16 Jahre oder älter und bekamen in der Sporthalle Biontech verabreicht.  mehr...

Am Nachmittag SWR4 Rheinland-Pfalz

STAND
AUTOR/IN