Mainz

Mann bei Raubüberfall schwer verletzt

STAND

Ein 17-Jähriger hat bei einem Raubüberfall in Mainz einen anderen Mann schwer verletzt. Nach Angaben der Polizei waren die beiden am Donnerstagabend in einer Kneipe in Streit geraten. Vor der Kneipe habe der Jugendliche dann unvermittelt dem 62-Jährigen mit einem Schlagwerkzeug ins Gesicht geschlagen und ihm mehrere hundert Euro gestohlen. Bei einer sofort eingeleiteten Fahndung mit allen verfügbaren Streifen der Mainzer Polizei sei der 17-Jährige im Bereich der Neustadt gefasst und vorläufig festgenommen worden. Sein Opfer sei mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert worden.

STAND
AUTOR/IN