Deer Angeklagte sitzt neben seiner Verteidigerin. Die Richterin betritt den Verhandlungsraum (Foto: SWR, Golo Schlenk)

Urteil am Mainzer Amtsgericht

Fahrlässige Tötung: Autofahrer muss 7.200 Euro bezahlen

STAND

Ein heute 64-jähriger Mann ist laut Gericht für den Tod eines 83-jährigen Radfahrers verantwortlich. Der Unfall passierte 2017 in Mainz-Hechtsheim.

Die Richterin am Mainzer Landgericht stellte in ihrer Urteilsbegründung fest, dass der 64-jährige Autofahrer zum Zeitpunkt des Unfalls einen Hustenanfall hatte, der ihn kurzzeitig bewusstlos machte. Weiter sagte sie, dass der Mann hätte anhalten müssen, als der Hustenanfall begann. Durch den Alkoholpegel und die Geschwindigkeit sei er aber dazu nicht mehr in der Lage gewesen.

Radfahrer landete auf Motorhaube

Der Unfall geschah im Juli 2017 in Mainz-Hechtsheim. Damals war der Mann mit einem befreundetem Ehepaar in Mainz-Hechtsheim im Auto unterwegs unterwegs. In einer Tempo-30-Zone soll er laut Anklage mit einer Geschwindigkeit von etwa 50 bis 60 km/h von der Fahrbahn abgekommen und auf einen Radweg gefahren sein. Dort erfasste er mit seinem Wagen den 83-jährigen Radfahrer. Der Mann landete nach Angaben eines Gutachters zunächst auf der Motorhaube. Beim Aufprall auf ein parkendes Auto sei der 83-Jährige dann durch die Heckscheibe in den Kofferraum dieses Autos geschleudert worden. Der Radfahrer starb noch in derselben Nacht in der Mainzer Universitätsmedizin. Die beiden Mitfahrer, die bei dem Angeklagten im Auto saßen, wurden verletzt.

Verteidigung will in Berufung gehen

Der 64-Jährige muss jetzt 7.200 Euro bezahlen. Angesichts der geringen Einkünfte ihres Mandanten sei das eine hohe Strafe, sagte die Verteidigerin am Montagnachmittag.

Wiesbaden

Totschlagsprozess am Landgericht Wiesbaden Baby in der Silvesternacht erstickt - fast zehn Jahre Haft für Vater

Ein Elternpaar feiert mit Freunden Silvester. Am nächsten Morgen ist die zwei Monate alte Tochter tot. Jetzt wurde der Vater zu neuneinhalb Jahren Haft verurteilt.  mehr...

Mainz

Schwerer Verkehrsunfall in der Innenstadt Tretroller-Fahrer stirbt nach Unfall mit Bus in Mainz

Bei einem Unfall mit einem Linienbus ist am Samstagmittag ein junger Mann in der Mainzer Innenstadt ums Leben gekommen. Er war auf einem Tretroller unterwegs.  mehr...

STAND
AUTOR/IN
SWR