Prozess wegen räuberischer Erpressung

STAND

Drei Männer und eine Frau müssen sich am Vormittag vor dem Mainzer Landgericht wegen räuberischer Erpressung und Drogenhandel verantworten. Insgesamt sind sie wegen sechs Taten aus dem vergangenen Jahr angeklagt. Die Bande soll einen Mann mit dem Tode bedroht haben, weil dieser seine Schulden in Höhe von 5.000 Euro nicht bezahlt haben soll. Laut Anklage wurde dem Mann als Drohung eine Pistole gezeigt. Bei der Geldübergabe einige Tage später soll die angeklagte Frau außerdem ein mit einem Schlagring kombiniertes Messer dabeigehabt haben. Zu dem Zeitpunkt hatte der Mann sich aber bereits der Polizei anvertraut – die Beamten konnten die Bande bei der Geldübergabe festnehmen. Weitere Ermittlungen ergaben, dass die Angeklagten in Bingen Amphetamine verkauft haben sollen. Bei Wohnungsdurchsuchungen fanden die Ermittler weitere Drogen. Zwei der vier Angeklagten sind vorbestraft, alle bestreiten die Vorwürfe.

Bad Kreuznach

Neunter Verhandlungstag Rechtsmedizinerin im Tankstellen-Mordprozess: Opfer war sofort tot

Nach zwei Wochen Pause ist der Mordprozess um den tödlichen Schuss in einer Idar-Obersteiner Tankstelle fortgesetzt worden. Eine Rechtmedizinerin und Bekannte des Angeklagten sagten aus.  mehr...

SWR Aktuell Rheinland-Pfalz SWR Fernsehen RP

STAND
AUTOR/IN