Wiesbaden

Pfefferspray in Wiesbadener Club: Polizei ermittelt

STAND

Die Polizei Wiesbaden ermittelt, nachdem ein Unbekannter Pfefferspray in der Toilette einer Diskothek versprüht hatte. Bei dem Vorfall in dem Club in Wiesbaden am frühen Samstagmorgen wurden nach Polizeiangaben mehrere Menschen verletzt. Drei junge Frauen erlitten demnach Atemwegsreizungen, ein Mann und eine Frau verletzten sich, als mehr als 150 Menschen den Club verließen. Auch danach kam es laut Polizei zu Auseinandersetzungen auf der Straße. Unter anderem habe ein junger Mann eine Glasflasche geworfen und zwei Türsteher nur knapp verfehlt.

Worms

Gemeinde im Donnersbergkreis trauert Flugzeugabsturz in Worms: Toter ist bekannter Politiker aus Kirchheimbolanden

Nach dem Flugzeugabsturz in Worms ist die Identität des 49-jährigen Piloten festgestellt worden. Es handelt sich nach SWR-Informationen um den Lokalpolitiker Joachim Didier.  mehr...

Mainz

Ermittlungen gegen 14-Jährigen 13-Jährige in Mainz vergewaltigt? Video auf Schulhof herumgezeigt

In Mainz wird gegen einen 14-jährigen ermittelt. Er soll eine 13-Jährige vergewaltigt. Das Video der Tat wurde auf dem Schulhof herum gezeigt.  mehr...

Am Vormittag SWR4 Rheinland-Pfalz

STAND
AUTOR/IN