STAND

Es war die erste Sonnenfinsternis in Deutschland seit sechs Jahren. Der Höhepunkt war am Donnerstagmittag. In Alzey wurden dafür extra Teleskope aufgebaut.

Am Alzeyer Stadtweingut hatten Hobbyastronomen bereits am Vormittag ihre Teleskope aufgestellt. Sie konnten bei wolkenlosem Himmel das Naturschauspiel verfolgen. Der Höhepunkt der partiellen Sonnenfinsternis war gegen 12:30 Uhr. Es gab auch Live-Bilder von der Sternwarte Mainz-Ebersheim.

Angeknabberte Sonnenscheibe

Bei der seltenen partiellen Sonnenfinsternis verdeckte der Mond die Sonne über der Nordhalbkugel bis zu 20 Prozent. Im Norden Deutschlands fiel die Bedeckung wesentlich größer aus als im Süden. "Da Deutschland südlich der Zentrallinie liegt, also der Bereich auf der Erde mit größtmöglicher Verdunklung bei einer Sonnenfinsternis, sieht es bei uns so aus, als würde die Sonne von rechts oben vom Mond angeknabbert", sagte Mariana Wagner, Sprecherin des Planetariums Hamburg. Der Grund für die besondere Sonnenfinsternis sei, dass der Mond bei Neumond vor die Sonne trete, dabei aber am Donnerstag außergewöhnlich weit von der Erde entfernt und daher zu klein gewesen sei, um die gesamte Sonne zu bedecken.

Am eindrucksvollsten dürfte die Sonnenfinsternis in den nördlichsten Regionen Kanadas, Grönlands und des Arktischen Ozeans bis in den Nordosten Russlands gewesen sein. Dort war teilweise nur ein dünner Streifen von der Sonne zu sehen.

Nur ein kleiner Teil der Sonne wird bei einer partiellen Sonnenfinsternis vom Mond verdeckt.  (Foto: picture-alliance / Reportdienste, picture alliance/dpa | Henning Kaiser)
Nur ein kleiner Teil der Sonne wird bei einer partiellen Sonnenfinsternis vom Mond verdeckt - eine Aufnahme aus Köln. picture alliance/dpa | Henning Kaiser

Unbedingt die Augen schützen

Der Verein der Hobbyastronomen Alzey und Umgebung riet im Vorfeld jedem, der sich ein solches Naturschauspiel mit bloßen Augen ansehen möchte, diese zu schützen. "Es muss eine spezielle Schutzfolie für die visuelle Sonnenbeobachtung sein", so der Verein auf seiner Facebook-Seite. "Hieraus kann man Filter für eine Pappbrille, einen Fotoapparat, ein Teleskop oder für Ferngläser basteln". Von mit Ruß geschwärzten Gläsern oder Rettungsdecken-Folie wird dringend abgeraten.

Die Astronomie-Gemeinschaft Mainz hatte wegen der Corona-Situation keine Beobachtung angeboten. Das galt auch für die Paul-Baumann-Sternwarte in Klein-Winternheim (Kreis Mainz-Bingen). Die nächste partielle Sonnenfinsternis, die man auch in Rheinland-Pfalz beobachten kann, ist am 25.10.2022. Bis zur nächsten totalen Sonnenfinsternis vergehen noch ein paar Jahre - sie wird erst am 3.9.2081 erwartet.

Natur Hier kannst du die Sonnenfinsternis sehen

Sonnenschein, blauer Himmel, kaum Wolken - bestes Wetter um das Spektakel am Himmel zu beobachten. Wann und wo die partielle Sonnenfinsternis zu sehen ist, liest du hier!  mehr...

Baden-Württemberg

Seltenes Himmelsspektakel Partielle Sonnenfinsternis auch in Baden-Württemberg sichtbar

Zum ersten Mal seit sechs Jahren gab es in Deutschland am Donnerstag wieder eine partielle Sonnenfinsternis. Bei wolkenlosem Himmel war sie auch in Baden-Württemberg zu sehen.  mehr...

STAND
AUTOR/IN