Eine Frau zieht eine Dosis des Impfstoffes von BiontechPfizer für eine Corona-Impfung auf.Wer als Beschäftigter im Gesundheitswesen am Dienstag (15.03.2022) keine Impfung nachweisen kann, muss künftig unter Umständen mit arbeitsrechtlichen Konsequenzen rechnen.  (Foto: picture-alliance / Reportdienste, dpa Bildfunk,  Marijan Murat)

EMA hat neuen Impfstoffen Zulassung erteilt

Neuer Omikron-Impfstoff: So ist die Lage in Alzey, Mainz und Bad Kreuznach

STAND
AUTOR/IN
Katharina Feißt

Ab kommender Woche sollen die neuen, an Omikron angepassten Corona-Impfstoffe von BioNTech und Moderna in Rheinland-Pfalz verfügbar sein. Die Impfzentren in der Region sind unterschiedlich vorbereitet.

Kreis Alzey-Worms
Kreis Mainz-Bingen und Stadt Mainz
Kreis Bad Kreuznach
Stadt Wiesbaden

Der Impfzentrumskoordinator des Kreises Alzey-Worms, Norbert Günther, sagte dem SWR, dass der angepasste Impfstoff für das Alzeyer Impfzentrum schon einen Tag vor der Entscheidung der EMA bestellt worden sei. Für die kommende Woche seien 900 Dosen vom neuen Biontech- und 500 Dosen vom neuen Moderna-Impfstoff geordert worden. Der angepasste Impfstoff soll ab Mittwoch zum Einsatz kommen.

300 Impfungen am Tag in Alzey möglich

Im Alzeyer Impfzentrum können laut Günther aktuell 300 Menschen pro Tag geimpft werden. Wenn es nötig sein sollte, könnten die Kapazitäten weiter hochgefahren werden. Wer sich impfen oder boostern lassen möchte, müsse über das Impfportal des Landes einen Termin ausmachen.

Die neuen Impfstoffe sind nur für Booster-Impfungen (also Dritt- oder Viertimpfung) zugelassen. Zwischen der letzten Impfung oder einer Infektion müssten außerdem mindestens sechs Monate liegen, so Günther, in Ausnahmefällen vier Monate. Wer diese Voraussetzungen erfülle und den neuen Impfstoff wolle, würden ihn in Alzey auch bekommen.

Wiesbaden wartet auf Stiko-Empfehlung

Die Stadt Wiesbaden teilte mit, die neuen Impfstoffe ab kommenden Montag bestellen zu wollen, hat über die genaue Menge aber noch keine Angaben gemacht. Bis eine Empfehlung der Ständigen Impfkommission (Stiko) vorliege, seien in städtischen Impfstationen aber ausschließlich Impfstoffe der ersten Generation erhältlich.

Die Stadt Mainz konnte noch keine Angaben dazu machen, wie viele Impfdosen bestellt werden sollen und ab wann sie im Impfzentrum in Mainz-Gonsenheim verfügbar sind.

Corona-Pandemie Ist eine Boosterimpfung nötig?

Corona-Booster für alle – ja oder nein? Bei der Frage nach einer dritten Impfung gehen aktuell die Meinungen weit auseinander.  mehr...

Kein Impfzentrum mehr im Kreis Bad Kreuznach

Im Kreis Bad Kreuznach gibt es kein Impfzentrum mehr. Es würden aber fortlaufend mobile Impftermine angeboten und durch den DRK-Kreisverband Bad Kreuznach durchgeführt, teilte Kreissprecher Benjamin Hilger auf SWR-Anfrage mit. Weil diese sehr flexibel seien, brauche es keine gesonderte Vorbereitung auf den Einsatz der neuen Impfstoffe.

Für die Beschaffung der neuen Impfstoffe sei der DRK-Kreisverband zuständig, eine erste Bestellung sei bereits abgesetzt. Für September sind laut Hilger derzeit zwei öffentliche Impftermine im Landkreis geplant, nämlich am 7. September in Kirn und am 16. September in Seibersbach. Ob der Omikron-Booster beim Termin in Kirn bereits zur Verfügung stehe, sei noch unklar.

Land Rheinland-Pfalz: Omikron-Booster ab 7. September

Der rheinland-pfälzische Gesundheitsminister Clemens Hoch und Landesimpfkoordinator Daniel Stich (beide SPD) hatten gestern mitgeteilt, dass die an Omikron angepassten Booster-Impfstoffe ab dem 7. September in Rheinland-Pfalz verfügbar sein sollen.

Alle, die schon jetzt einen Impftermin ab diesem Zeitpunkt hätten, könnten dann wählen, ob sie sich mit dem Impfstoff der ersten Generation oder dem neuen Impfstoff boostern lassen wollten.

Mainz

Grünes Licht für Zulassung EMA empfiehlt Omikron-Impfstoff - was Sie wissen müssen

Seit Monaten warten viele auf Covid-19-Impfstoffe, die auch gegen die Omikron-Variante schützen. Die EMA hat nun empfohlen, zwei entsprechende Impfstoffe der Unternehmen BioNTech und Moderna in Europa zuzulassen. Was man darüber wissen muss.    mehr...

Sommerradio SWR3

Corona-Pandemie Ist eine Boosterimpfung nötig?

Corona-Booster für alle – ja oder nein? Bei der Frage nach einer dritten Impfung gehen aktuell die Meinungen weit auseinander.  mehr...

Rheinland-Pfalz

Aktuelle Informationen Leopoldina sieht Bürger gut für Winter gerüstet

Corona-Regeln, aktuelle Zahlen und alles rund ums Impfen: Die wichtigsten Entwicklungen zum Coronavirus in Rheinland-Pfalz finden Sie hier bei uns im Liveblog.  mehr...

Am Morgen SWR4 Rheinland-Pfalz

STAND
AUTOR/IN
Katharina Feißt