E-Scooterfahrer in Mainz von Bus überrollt und gestorben.  (Foto: SWR)

22-Jähriger gerät unter Bus

Tödlicher Unfall mit Tretroller - Leichnam wird obduziert

STAND

Am Wochenende ist in Mainz ein junger Mann mit seinem Tretroller tödlich verunglückt, nachdem er unter einen Bus geraten war. Seine Leiche soll jetzt obduziert werden.

Der Gerichtsbeschluss liege vor, teilte ein Polizeisprecher am Mittwoch mit. Die Obduktion solle in den nächsten Tagen stattfinden. Ziel sei es, die näheren Umstände des Unfalls zu klären. Die Obduktionsergebnisse würden dann mit den Zeugenaussagen und Spuren abgeglichen. 

Ein 22 Jahre alter Mann aus dem Kreis Alzey-Worms war am Samstagnachmittag mit einem Tretroller vor einem Bus gefahren. In Höhe des Schillerplatzes war es dann aus bislang ungeklärter Ursache zum Zusammenstoß gekommen. Dabei geriet der Fahrer des Tretrollers unter den Bus. Die Rettungskräfte konnten nur noch seinen Tod feststellen.

Busfahrer unter Schock

Der ebenfalls 22-jährige Busfahrer erlitt einen Schock und wurde von Seelsorgern betreut. Gegen einen Schaulustigen, der Fotos und Videos gemacht haben soll, hat die Polizei nach eigenen Angaben Strafanzeige gestellt.

Mainz

Schwerer Verkehrsunfall in der Innenstadt Tretroller-Fahrer stirbt nach Unfall mit Bus in Mainz

Bei einem Unfall mit einem Linienbus ist am Samstagmittag ein junger Mann in der Mainzer Innenstadt ums Leben gekommen. Er war auf einem Tretroller unterwegs.  mehr...

Mainz

Zusammenprall mit Auto Busunfall in Mainz - kein technischer Defekt

Nach dem Busunfall am Dienstag in Mainz hat die Polizei ein Ermittlungsverfahren gegen den Busfahrer eingeleitet. Ein technischer Defekt an den Fahrzeugen könne ausgeschlossen worden.  mehr...

STAND
AUTOR/IN